Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Früher und heute     Mittelalter - Ritterzeit     Redewendungen   

Jemandem den Fehdehandschuh hinwerfen

Abb

Im Mittelalter war die Rechtstradition der Fehde üblich.

Das war eine anerkannte Form der Selbsthilfe, die bei einem Rechtsbruch angewendet werden konnte.

Der Fehdehandschuh wurde als ein Sinnbild eines Schlages verstanden und wer ihn aufnahm, erkannte den Kampf mit seinem Gegner an .

Der Ausdruck:

„Jemandem den Fehdehandschuh hinwerfen“

bedeutet heute:

Man fordert einen anderen Menschen heraus und fängt mit ihm einen Streit an.

 

 

Quelle:
Foto: Copyright 2007 Medienwerkstatt Mühlacker
www.grundschulmaterial.de

  Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Früher und heute     Mittelalter - Ritterzeit     Redewendungen