Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Früher und heute     Mittelalter - Ritterzeit     Bauern und Landwirtschaft   

Zur Geschichte des Getreides 2

Abb

Diese Entwicklung führte später in Mitteleuropa zur heutigen Form der Landwirtschaft.

Die lange Haltbarkeit des Getreidekorns machte es möglich, einen Vorrat anzulegen.

Lange Zeit diente das Getreidekorn auch als Zahlungsmittel.

Auch dienten Getreidekörner als Normgewicht.

Abb

Damals schon entstand der Begriff des Karats, das noch heute für Edelmetalle und Diamanten als Gewichtseinheit verwendet wird.

Ein "Karat" entsprach drei Gerstenkörnern oder vier Weizenkörnern.

Ein "Gran" war gleichbedeutend mit dem Gewicht eines Gerstenkornes.

Das Getreide war das Zahlungsmittel alter Kulturen und hat diese Bedeutung auch lange behalten.

Im deutschen Raum mussten die Gastwirte es noch im Jahre 1500 nach Christus als Zahlungsmittel annehmen.

 

Abb

 

Quelle:
Fotos: Copyright © 2007 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsgesellschaft mbH und deren Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten.

  Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Früher und heute     Mittelalter - Ritterzeit     Bauern und Landwirtschaft   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2020 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied