Kategorie:  Alle    Menschlicher Körper     Ernährung     Lebensmittel   

Grundnahrungsmittel Reis

Abb

 

Die Reispflanze gehört zu den sieben Getreidearten (Weizen, Roggen, Hafer, Gerste, Mais, Hirse und Reis).

Die Getreidearten Weizen, Roggen, Reis, Mais und Hirse sind ein Grundnahrungsmittel und bilden für einen Großteil der Menschheit eine wichtige Nahrungsgrundlage.

Alle Getreidearten sind Zuchtformen von Süßgräsern, wobei man vielfach den Ursprung des landwirtschaftlichen Anbaus heute nicht mehr nachvollziehen kann.

Heute gibt es weltweit mehr als 8000 verschiedene Reissorten, die durch Züchtungen an die Klimaverhältnisse und Bedingungen ihrer Anbauländer angepasst wurden.

Die Reispflanze erreicht eine Höhe von bis zu 1,80 Meter und ist einjährig.

Das bedeutet, dass sie wird jedes Jahr neu gesät und geerntet wird.

Die essbaren Samen der Reispflanze wachsen an einer schmalen überhängenden Rispe mit einer einblütigen Ähre, in der mehr als 80 Körner enthalten sein können.

Abb

 

Da der Kulturreis bis zu 30 Halme ausbilden kann, können demnach aus einem einzigen gesäten Reiskorn mehr als 2400 neue Reiskörner entstehen.

 


Zum Wachsen und Gedeihen benötigen die meisten Reispflanzen die Wärme und Feuchtigkeit eines subtropischen Klimas.

 

Abb

 



Die meisten Reissorten wachsen besonders gut in sumpfigem Boden.

 

Es gibt aber auch Reissorten, die für ihr Wachstum mit weniger Wasser auskommen, so genannter Trockenreis.

 

Quelle:
Fotos: Copyright © 2007 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsgesellschaft mbH und deren Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten.

  Kategorie:  Alle    Menschlicher Körper     Ernährung     Lebensmittel   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied