Kategorie:  Alle    Pflanzen     Bäume   

Fichte

Aussehen 

Abb Die Fichte ist ein Nadelbaum aus der Familie der Kieferngewächse mit kleinen, steifen, grünen, ein bis zwei cm langen Nadeln. Sie bleiben das ganze Jahr hindurch grün und werden im Herbst nicht abgeworfen. Nach 5 bis 8 Jahren fallen sie ab. An den Astspitzen wachsen jedes Jahr neue Nadeln nach.
Die Zweige reichen fast bis zum Erdboden. In geschlossenen Fichtenflächen sterben die unteren Äste allerdings ab.
Die Fichte ist eng mit der Tanne verwandt.
Dieser Nadelbaum hat eine rotbraune Rinde, wird bis zu 60 m hoch und kann bis zu 600 Jahre alt werden.
Sehr gut kann man an Fichten die Jahresringe erkennen.

Früchte und Vorkommen 

Abb Die schwarzbraunen Zapfen der Fichte hängen an den Zweigen (im Gegensatz zu den Tannenzapfen: die stehen aufrecht!) und werden als Ganzes abgeworfen. Sie sind 10 - 15 cm lang.
Die Fichte gehört zu unseren wichtigsten Waldbäumen. Sie kommen vom Hügelland bis in die hohen Bergregionen vor.
Neben der "Gemeinen Fichte" gibt es noch die Weißfichte, die Serbische Fichte, die Blaufichte und die Sitka-Fichte.
Auf dem linken Bild siehst du die Abbildung eines Fichtenwaldes.

 

Verwendung 

Das Holz der Fichte verwendet man als Bauholz zu Balken, Brettern und Möbeln, als Brennholz und zur Papierherstellung. Junge Fichten sind häufig unsere Weihnachtsbäume, die wir festlich schmücken.

 

Quelle:
Foto 1: Heinz Seehagel (Wikipedia 2004, Copyright Status: gemeinfrei)
Foto 2: Walter J.Pilsak (Wikipedia 2004, GNU Freie Dokumentationslizenz)

  Kategorie:  Alle    Pflanzen     Bäume   


 wwwas Cover


Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!



www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2016 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de