Kategorie:  Alle    Pflanzen     Bäume   

Esche / Gemeine Esche

Aussehen 

Abb Eschen gehören zur Familie der Ölbaumgewächse. Es gibt viele verschiedene Sorten davon.
Die Rinde der Gemeinen Esche hat eine graubraune Farbe und bekommt mit zunehmendem Alter immer mehr Rillen.
Eschenblätter sind ungefähr 20 - 25 cm lang und bestehen aus 9 - 13 eiförmigen, kleinen Teilblättern. Der Blattrand ist gesägt. Die Oberseite der Teilblätter ist mattgrün, die Unterseite hat eine etwas hellere Farbe.
Die Esche kann bis zu 40 m hoch und 250 Jahre alt werden.

Blüten und Früchte 

Abb Die dunkelroten Blüten stehen in kleinen Büscheln zusammen. Sie besitzen keine Blütenblätter und entwickeln sich zu Samen, die erst grün sind und sich später braun verfärben. Oft bleiben diese nussartigen Früchte auch im Winter am Baum und sind dann gut zwischen den kahlen Ästen zu erkennen.

 

Vorkommen und Verwendung 

Die Gemeine Esche ist in Europa heimisch. Man findet sie in hellen Wäldern und an Straßenrändern. Besonders gut wächst sie auf nährstoffreichen Böden.
Das Holz vieler Eschenarten ist verglichen mit anderen Holzarten hart und bricht nicht schnell. Es wird deshalb oft für Werkzeugstiele verwendet.

Im Jahr 2001 war die Gemeine Esche Baum des Jahres.

 

Quelle:
Fotos: Mit freundlicher Genehmigung von www.naturfotosammlung.de (2004)

  Kategorie:  Alle    Pflanzen     Bäume   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied