Kategorie:  Alle    Tiere     Insekten     Käfer   

Pinselkäfer

Aussehen 

Abb Der Pinselkäfer gehört, wie zum Beispiel auch der Maikäfer, zur Familie der Blatthornkäfer. In Mitteleuropa gibt es drei verschiedene Arten davon.
Der Pinselkäfer ist 9 - 12 mm lang. Das schwarze Muster auf den hellgelben bis orangenen Flügeldecken kann sehr unterschiedlich aussehen.
Der restliche Körper ist mit gelben und weißen wolligen Härchen bedeckt. Dadurch sieht der Käfer einer Hummel ein bisschen ähnlich. Dies schützt ihn vor Feinden, denn die meisten Vögel und Eidechsen hüten sich davor, die mit Giftstacheln ausgerüsteten Bienen, Wespen oder Hummeln zu fressen.

Entwicklung und Nahrung 

Abb Die Käferlarven entwickeln sich in moderndem Holz verschiedener Laubbäume.

Der Käfer besucht im Sommer hauptsächlich Doldenblüten und ernährt sich dort von Pollen. Gern geht er auch an Rosen-, Distel- und Brombeerblüten.

 

Vorkommen 

Abb Häufig kann man den Pinselkäfer auf Waldlichtungen, in der Nähe von Wäldern oder Obstbäumen finden. Auch auf Rosen-, Distel- und Brombeerblüten ist er anzutreffen. Im Bergland kommt er etwas häufiger vor als im Flachland.

 

Quelle:
Fotos: Mit freundlicher Genehmigung von Roland Weißheimer (2004)

  Kategorie:  Alle    Tiere     Insekten     Käfer   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Lernwerkstatt für das iPad Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2023 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied