Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Technik in der Luft   

Segelfliegen

Abb Segelflugzeuge sind Flugzeuge ohne Motor.

Sie fliegen dank der aufsteigenden warmen Luftströme in der Atmosphäre, denn der Auftrieb der Luftströme ist stärker als die Erdanziehungskraft.

Das Segelflugzeug wird von einem Motorflugzeug zuerst in die Höhe gezogen und dann losgelassen.

Mit Hilfe der Luftströme steigt der Segler spiralenförmig nach oben und gleitet dann im freien Fall weiter, bis es auf einen neuen Luftstrom trifft.
Als Pilot muss man also genau wissen, wo sich der nächste warme Luftstrom befindet, damit das Segelflugzeug wieder aufsteigen kann.

Man nennt diese Art des Fluges auch thermischer Flug, weil man die Temperatur der Luft zum Fliegen benutzt.

 

 

Quelle: Foto: Marc Michel

  Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Technik in der Luft