Kategorie:  Alle    Tiere     Reptilien   

Grüner Baumpython

Abb Der Grüne Baumpython gehört zur Familie der Familie der Pythons, kommt in Neuguinea und Nordaustralien vor und lebt in tropischen Regenwäldern auf Bäumen.
Es handelt sich hier um eine mittelgroße Würgeschlange mit einer Länge von insgesamt bis zu 1,80 m. Am liebsten ernährt sie sich von kleineren Nagetieren und Vögeln.
Die Jungtiere fallen durch ihre gelbe oder rote Färbung auf. Erst wenn die Schlange auswächst färbt sich grasgrün. Die Bauchseite ist gelblich bis weiß. Manche Tiere tragen weißliche oder gelbliche Flecken. Am Ende des Körpers befindet sich ein Greifschwanz.
Der Grüne Baumpython besitzt ein gewaltiges Gebiss mit nach hinten gebogenen Zähnen.
Die Augen sind bronzefarben.
Die Tiere können bis zu 15 Jahre alt werden.

Unter Schlangenliebhabern ist der Grüne Baumpython wegen seines Aussehens besonders beliebt und wird gern in Terrarien gehalten.
Diese Schlange ist ungiftig, aber bissig.

 

 

Quelle:
Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Roland Weißheimer (2004)

  Kategorie:  Alle    Tiere     Reptilien   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de