Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Kanalstufe Henrichenburg/Waltrop   

Das erste Schiffs-Hebewerk-Modell der Welt

Das erste Schiffs-Hebewerk-Modell der Welt steht als Leihgabe aus den Sammlungen der Technischen Universität / Bergakademie Freiberg in Sachsen im Museum Altes Schiffshebewerk Henrichenburg des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Waltrop.

Hierbei handelt es sich um ein Modell und Projekt von Johann Friedrich Mende für ein Schiffs-Hebewerk an der Unstrut in Sachsen.


Abb

Der Maßstab dieses Holzmodells aus dem Jahre 1787 ist ca 1 : 12; für ein ausgeführtes Hebehaus hätte sich damit eine Hubhöhe von etwa 2,60 m ergeben.

Das Modell war Bestandteil einer Studie für eine Schiffshebung ohne Schleusen an der Unstrut (heute: Sachsen-Anhalt). Den Auftrag dazu hatte Johann Friedrich Mende erhalten.

Diese Hebe-Maschine wurde aber nie gebaut.
Das Rothenfurther Kahn-Hebehaus von Johann Friedrich Mende ist das erste ausgeführte Hebewerk; gegenüber dem Modell war es eine vereinfachte und möglicherweise preiswertere Ausführung, und ist als das älteste Schiffshebewerk in die Technikgeschichte eingegangen.

Abb

Quelle:
Die Wissensseiten zum Thema "Kanalstufe Henrichenburg/Waltrop" entstanden mit freundlicher Unterstützung durch
„Westfälisches Industriemuseum Altes Schiffshebewerk Henrichenburg; Landschaftsverband Westfalen-Lippe“

Am Hebewerk 2
45731 Waltrop
Tel.: 02363/97070
www.schiffshebewerk-henrichenburg.de

Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Kanalstufe Henrichenburg/Waltrop   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied