Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel     Greifvögel   

Schwarzer Milan

Abb

Der Schwarzmilan (lat.: Milvus migrans) wird bis 20 Jahre alt. Er hat einen gegabelten Schwanz, der aber nicht so tief eingeschnitten ist wie beim Rotmilan.

Der Schwanz wird zum Steuern genutzt. Das Gefieder ist sehr dunkel und die Flügelspitzen schwarz gefärbt.

Sein Ruf klingt wie „piii" und „hüijr".

Von März bis Oktober ist der Schwarzmilan in fast ganz Europa anzutreffen. Offene Landschaften mit Bäumen in der Nähe von Gewässern wird bevorzugt.

Sein Winterquartier hat er südlich der Sahara in Afrika. Der Bestand wird in Deutschland auf rund 4.000 und in Europa auf rund 88.000 Brutpaare geschätzt.

Abb

Seine Nahrung besteht aus toten Fischen, Jungvögeln, Kleinsäugern, Amphibien, Reptilien, Insekten, Aas und Abfällen.

Die Brutzeit ist von April bis Juni. Das Nest wird auf alten Bäumen im hohen Bereich aus dürren Zweigen gebaut.

Es hat einen Durchmesser von 50 bis 100 Zentimetern. Die Brutmulde wird mit Gras, Laub, Fell und Haaren gepolstert.

Das Weibchen legt zwei bis drei Eier. Die Eier werden 30 bis 35 Tage lange, hauptsächlich vom Weibchen gewärmt.

Die Jungvögel werden nach etwa 40 bis 45 Tagen flügge.

 

 

Quelle:
Mit freundlicher Genehmigung und Unterstützung von:
Joachim Müller
http://www.wildpark-cappenberg.de/
Wildpark Schloss Cappenberg
Tel.: 0160 1573266
falknerei@wildpark-cappenberg.de
Foto 2: Medienwerkstatt Mühlacker (MF)

  Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel     Greifvögel   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied