Kategorie:  Alle    Tiere     Rinder   

Rinder allgemein

Rinder gibt es auf der ganzen Welt. Man unterscheidet das europäische Rind und das indische Zebu oder Buckelrind. Dieses ist in Afrika und Asien weit verbreitet. Europäische Rinder stammen vom Auerochsen ab. Er wurde vor etwa 8.000 Jahren in Südosteuropa gezähmt.

Das Rind hat einen massigen Körper. Es wird etwa 3 m lang, ungefähr 1,80 m hoch und bis zu 1.300 kg schwer. Der lange Schwanz hat eine Haarquaste an seinem Ende. Damit werden lästigen Fliegen und Bremsen abgewehrt. Das Rind ist ein Hornträger. Die Hörner werden als Waffe gebraucht. Das weibliche Rind (die Kuh) ist sanftmütiger als das männliche Rind (der Stier, Bulle).

Das Rind frisst Klee, Gras, Heu, Stroh und Rüben. Seine Nahrung käut das Rind wieder. Nur so kann sie fein zermahlen und verdaut werden. Dazu legt sich das Rind meist bequem hin. Stundenlang dauert es, wenn die Nahrung im 100 Liter fassenden Vormagen (Pansen) aufgeweicht wird.

Die Kuh bringt in der Regel einmal im Jahr ein Kälbchen zur Welt. Dieses kann gleich nach der Geburt aufstehen. An den Zitzen des Euters kann das Kalb Milch saugen.

Lies dir den Text sorgfältig durch ! Schreibe vier Fragen zum Text für deinen Partner auf !

Abb

Quelle: Manfred Hartischs Tierkarten, Fotos mediakonzept Jürg Fraefel und Medienwerkstatt

  Kategorie:  Alle    Tiere     Rinder   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de