Kategorie:  Alle    Tiere     Insekten   

Ohrwurm / Ohrenkneifer

Aussehen 

Abb Der Ohrwurm ist ein Fluginsekt (oft ist die Flugmuskulatur allerdings zurückgebildet und die Tiere können gar nicht fliegen).
Von den bekannten 1300 Arten leben in Mitteleuropa sieben. Die Körperlänge der Tiere liegt zwischen 5 und 20 mm.
Der Körper ist flach und langgestreckt, die Vorderflügel sind sehr kurz, die Hinterflügel sind versteckt. Am Hinterende sitzen zwei kräftige Zangen. Beim Männchen sind diese stark gebogen, beim Weibchen parallel.
Sie haben Fühler, sechs Beine und einen harten Chitinpanzer.

Lebensweise und Ernährung 

Ohrwürmer leben am liebsten in warmen Gebieten. Sie ernähren sich von natürlichem Abfall, einige Arten sind jedoch auch Räuber und jagen kleinere Insekten. Dabei werden die Zangen eingesetzt.
Fast alle Arten sind nacht- oder dämmerungsaktiv und halten sich tagsüber unter Steinen, in Baumrinden oder anderen Verstecken auf.

Die Larven werden bei vielen Arten besonders gepflegt. Dabei werden sie in selbst gebauten winzigen Höhlen beschützt und teilweise sogar mit Nahrung versorgt.

 

Der Ohrwurm ist weder ein Wurm noch ist er sonderlich an Ohren interessiert. Er liebt lediglich Dunkelheit und enge Gänge.
Die Zangen ("Kneifer") sind bei der Jagd, der Verteidugung und der Paarung wichtig.

 

Quelle:
Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Roland Weißheimer (2004)

  Kategorie:  Alle    Tiere     Insekten