Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Hamm     Maximilianpark   

Maximilianpark Hamm - allgemein

1984 fand in Hamm die Landesgartenschau statt.
Aus diesem Anlass wurde aus der ehemaligen Zeche Maximilian ein wunderschöner Park.
Weithin sichtbares Wahrzeichen des Parks und auch der Stadt Hamm ist der 35 m hohe Glaselefant.
Der Künstler Horst Rellecke erschuf ihn, indem er die ehemalige Kohlenwäsche der Zeche in den größten Jumbo der Welt verwandelte.
Man kann mit einem Fahrstuhl zur Spitze fahren und den herrlichen Ausblick über den Park und die Umgebung genießen.

Abb

Auf den großen Spieldünen und Spielplätzen können die Kinder herrlich toben.
Die Kletternetze bieten abwechslungsreichen Kletterspaß und auf dem Dschungelspielplatz kann man über Wasserbalken balancieren.

Abb

Besonderen Spaß bietet das "Tal der tausend Wasser".
Hier können kleine Kapitäne auf einem Piratenschiff aufregende Seefahrten erleben oder auf einem Floß den Maximiliansee überqueren.
Wohl aus Sicherheitsgründen wurde das beliebte Floß entfernt.

Abb

Eine Attraktion der besonderen Art ist Nordrhein-Westfalens größtes tropische Schmetterlingshaus.
Hier können über 200 bunt schillernde Schmetterlingsarten von März bis Oktober bestaunt werden.

Hier findest du weitere Wissenskarten zu Schmetterlingen ... 

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Hamm     Maximilianpark