Kategorie:  Alle    Tiere   

Stinktier

Abb Das Stinktier wird auch Skunk genannt und gehört zur Familie der Marder. Es lebt in den steppenartigen Gegenden Amerikas, in Mexiko und im Süden von Kanada. Stinktiere sind für ihre Drüsenabsonderungen bekannt, die scheußlich stinken. Das Streifenskunk kann bis zu sechs Meter weit gezielt ins Gesicht sprühen. Nur wenn das Stinktier gereizt wird, nutzt es seine stinkende Drüsenabsonderung als Waffe. Der Geruch bleibt noch wochenlang im Fell des Feindes haften.

Stinktiere werden 25 bis 45 cm groß. Ihr langer, dicht behaarter Schwanz wird etwa 40 cm lang. Alle Stinktiere sind schwarz und weiß gefärbt. Sie haben einen langen, schlanken Körper mit einer dunklen Grundfarbe und hellen Streifen. Das Stinktier schläft am Tag meist in selbst gegrabenen Höhlen, in Felsspalten oder Baumhöhlen. In der Nacht wird es munter.

Dann sucht es nach seiner Beute, die aus Insekten, Lurchen, Vögeln und kleinen Nagetieren besteht. Auch Eier, Bienen und Honig werden nicht verschmäht.

Nach einer Tragzeit von 60 bis 75 Tagen bringt das Stinktierweibchen zwei bis fünf (selten acht) Junge zur Welt.

Lies dir den Text sorgfältig durch ! Schreibe vier Fragen zum Text für deinen Partner auf !

 

 

Quelle: Medienwerkstatt - Manfred Hartischs Tierkarten
Fotos: http://images.fws.gov/
public domain

  Kategorie:  Alle    Tiere   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de