Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel   

Eichelhäher

Abb Der Eichelhäher gehört zu den Krähenvögeln. Er lebt in ganz Europa, außer im hohen Norden. Außerdem kommt er in Nordafrika und in weiten Teilen Asiens bis hin zum Pazifik vor. Eichelhäher bevorzugen Misch- und Laubwälder sowie große Parks und Gärten als Lebensraum.

Der Eichelhäher wird etwa 34 cm groß. Seine Flügelspannweite beträgt ca. 53 cm. Er wiegt bis zu 200 g und kann 17 Jahre alt werden. Er fällt durch seine leuchtend blau-schwarzen Flügeldecken und seine krähenden Rufe auf.

Eichelhäher fressen meist pflanzliche Kost wie Eicheln, Samen und Bucheckern. Manchmal fressen sie aber auch Insekten, Eier, Jungvögel und kleinere Säugetiere.

Das Männchen wählt den Nistplatz aus. Ab April wird das Nest gebaut. Es besteht aus Zweigen und Aststückchen und wird auf Bäumen oder in Büschen gebaut. Das Eichelhäherweibchen legt 5 bis 6 graugrüne, gefleckte Eier. Diese werden ca. 17 Tage lang bebrütet. Die Jungen sind nach etwa zwei Monaten selbstständig.

Lies dir den Text sorgfältig durch ! Schreibe vier Fragen zum Text für deinen Partner auf !

 

 

Quelle: Medienwerkstatt - Manfred Hartischs Tierkarten (Foto M. Ruppen)

  Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel