Kategorie:  Alle    Kunst, Musik und Sport     Musik     Komponisten   

Ludwig van Beethoven: Mondschein Sonate 1. Satz

Als Mondscheinsonate wird Beethovens Klaviersonate Nr. 14 op. 27 Nr. 2, in cis-Moll, bezeichnet.

Beethoven selbst gab seinem Werk den Beinamen Sonate „Quasi una Fantasia". (Italienisch: „Fast eine Phantasie")

Den Beinamen Mondschein-Sonate erhielt dieses romantische Werk erst lange nach seiner Entstehung.

Die im Jahre 1801 komponierte Klaviersonate von Ludwig van Beethoven erhielt ihren Namen einige Jahre nach Beethovens Tod von dem Musikschriftsteller Ludwig Rellstab, der sich beim Hören des ersten Satzes an eine Bootsfahrt auf dem Vierwaldstättersee erinnerte.

Teilweise wird in Giulietta die sogenannte unsterbliche Geliebte vermutet, an die Beethoven zahlreiche Briefe geschrieben hat.

Die Mondscheinsonate ist eines der populärsten Klavierstücke Beethovens.

Quelle:
mp3: Copyright © 2007 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsgesellschaft mbH und deren Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten.

  Kategorie:  Alle    Kunst, Musik und Sport     Musik     Komponisten