Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Berlin     Sehenswürdigkeiten   

Schloss Bellevue

Amtssitz des Bundespräsidenten

Abb Das Gebäudekomplex wurde 1785 für den jüngsten Bruder Friedrich des Großen - Alter Fritz - errichtet. (Bellevue = schöne Aussicht)

Das Schloss wurde seit dem 19. Jahrhundert nicht mehr bewohnt und von verschiedenen Institutionen verwendet.
1935 zog das Volkskundemuseum ein
1938 war es Gästehaus der Reichsregierung

Im Zweiten Weltkrieg wurde es stark zerstört, nach der Teilung Berlins wurde das Schloss 1954–59 als Berliner Amtssitz des Bundespräsidenten in Berlin hergerichtet.

Der Bundespräsident wird nicht von der Bevölkerung gewählt, sondern von einer Wahlversammlung, die durch den Bundestag mitbestimmt wird. Da West-Berlin während der Teilung nicht als Teil der BRD galt, fanden hier Wahlen zum Bundespräsidenten statt, um zu zeigen, dass man Berlin nicht im Stich lassen will. Diese Wahlen wurden dann durch tieffliegende MIG Kampfflugzeuge gestört.

Nach der Wiedervereinigung zog der Bundespräsident ständig in das Schloss ein. Die Räumlichkeiten reichten aber nicht für alle Mitarbeiter. Man baute deshalb daneben, im Tiergarten durch Bäume leicht verborgen, die neuen notwendigen Arbeitsräume.

Abb

 

 

Quelle: Presse- und Informationsamt des Landes Berlin
© Land Berlin/Thie
© Partner für Berlin/FTB-Werbefotografie

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Berlin     Sehenswürdigkeiten   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de