Kategorie:  Alle    Tiere     - Haltung von Haustieren   

Welche Tiere passen ins Haus?

Abb

Hier findet Ihr eine alphabetisch sortierte Übersicht, welche Tierarten aus Tierschutzsicht für die Haltung im Haus geeignet sind. Wichtig ist jedoch, dass Ihr Euch vor der Anschaffung eines Tieres sehr genau und umfassend über dessen Bedürfnisse und Verhaltensweisen informiert.

Albino- und Farbmäuse sind nur bedingt als Haustiere geeignet, weil sie dämmerungs- und nachtaktiv sind und tagsüber einen ruhigen ungestörten Ort zum Schlafen benötigt.

Chinchillas sind nicht als Haustiere geeignet, weil sie Wildtiere sind, deren artgemäße Haltung in der Wohnung nicht möglich ist. Die dämmerungs- und nachtaktiven Tiere sind sehr eigenwillig und empfindlich in Bezug auf Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

Goldhamster sind nicht als Haustiere geeignet, weil sie sie dämmerungs- und nachtaktiv sind und tagsüber einen ruhigen ungestörten Ort zum Schlafen benötigen. Hamster sind keine Streichel- und Schmusetiere.

Abb

Hunde sind gut als Haustiere geeignet, weil sie sich eng an den Menschen anschließen und bereits sehr lange als Haustiere leben. Vor der Anschaffung unbedingt sehr genau über die Bedürfnisse der einzelnen Rassen und ihrer Mischlinge informieren!

Kanarienvögel sind nur bedingt als Haustiere geeignet, weil sie Schwarmvögel sind. Daher müssen mindestens zwei Tiere gehalten werden.

Katzen sind gut als Haustiere geeignet, weil sie sich teilweise eng den Menschen anschließen, wenn dieser ihre Eigenständigkeit respektiert.

 

Abb

Kaninchen sind nur bedingt als Haustiere geeignet, weil sie sehr bewegungsfreudig sind. Daher ist Käfig- und Kastenhaltung keinesfalls artgemäß. Sie sind Fluchtiere, die sich nur ungern anfassen und hochheben lassen.

Meerschweinchen sind gut als Haustiere geeignet, weil sie bei entsprechener Zuwendung sehr zutraulich werden. Sie sind lebhaft und unterhaltsam. Meerschweinchen sollten mindestens zu zweit gehalten werden.

Nymphensittiche sind nicht als Haustiere geeignet, weil eine artgemäße Haltung in der Wohnung oder im Haus nahezu nicht möglich ist. Sie lieben Geselligkeit und sollten keinesfalls alleine gehalten werden. Neben Freiflug benötigen sie Beschäftigung und Sozialkontakt. Zudem dürfen sie nicht lange alleine gelassen werden.

Papageien sind nicht als Haustiere geeignet, weil eine artgemäße Haltung in der Wohnung oder im Haus nicht möglich ist und die Tiere eine Lebenserwartung von 60 bis 80 Jahren haben. Zudem sind Papageien keinesfalls einzeln zu halten. Sie benötigen Körperkontakt und dürfen nicht lange alleine gelassen werden. Zudem ist eine möglichst große und mit wechselnden Spielgeräten ausgestattete Voliere erforderlich.

Ratten sind nur bedingt als Haustiere geeignet, weil sie dämmerungs- und nachtaktiv sind und tagsüber einen ruhigen ungestörten Ort zum Schlafen benötigt.

Streifenhörnchen sind nicht als Haustiere geeignet, weil sie Wildtiere und keine Kuscheltiere sind. Sie sind schreckhaft und lassen sind nicht anfassen.

Wellensittiche sind nur bedingt als Haustiere geeignet, weil sie Schwarmvögel sind und daher nie alleine gehalten werden sollten. Zudem benötigen sie täglichen Freiflug.

 

Quelle:
Text: Copyright VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz
Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker

  Kategorie:  Alle    Tiere     - Haltung von Haustieren