Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Verkehr     Autos / Kraftfahrzeuge     Mazda   

Mazda RX-8

Mazda ist eine japanische Autofirma, die 1920 gegründet wurde. Zuerst ging es in dieser Firma aber um die Verbesserung von Kork. 1928 stellte man die ersten Maschinenteile her. Zwei Jahre später wurden dann Motorräder gebaut. 1950 wurden kleine Lastwagen mit drei oder vier Rädern gebaut.
Der erste Personenwagen erschien 1960. Es war das kleine Coupé Mazda R360.
1961 arbeitete Mazda mit dem deutschen Autohersteller NSU zusammen und entwickelte Wankelmotoren weiter.

Abb

Mit dem Roadster Mazda MX-5 gelang Mazda im Jahr 1989 ein großer Erfolg. Mit diesem Auto wurde nämlich die Begeisterung für offene Sportwagen in Europa und Amerika wieder neu entdeckt.
1991 siegte Mazda mit dem Mazda 787B beim legendären 24 Stundenrennen von Le Mans. Das war gleichzeitig der Durchbruch für Mazda im Motorsport. Allerdings nur für kurze Zeit, denn für die nächste Rennsaison wurden die Regeln geändert. Das Siegerauto von 1991 hatte einen Wankelmotor, dessen Einsatz nun verboten war. Mazda nahm daher ab 1992 am Motorsport nicht mehr teil.

Abb

Der Mazda RX-8 wurde ab dem Jahr 2003 gebaut. Er ist bis heute (Stand 2007) das einzige Serienauto, dass mit einem Wankelmotor angetrieben wird.
Dieser Wankelmotor befindet sich hinter der Vorderachse, ist also ein sogenannter Front-Mittelmotor und treibt die Hinterachse an. Es gibt zwei Motorvarianten, einmal mit 192 PS und einmal mit 240 PS.

So funktioniert der Wankelmotor
Im Unterschied zum normalen Hubkolbenmotor hat der Wankelmotor weder Kolben noch Pleuel oder Kurbelwelle. Bei ihm dreht sich ein Dreieck (Kreiskolben) auf einer Exzenterwelle. Diese Drehbewegung lässt sich viel einfacher auf Getriebe und Räder übertragen. Der Bauaufwand für einen Wankelmotor ist also gering (u. a. sind auch keine Ventile nötig). Es gibt aber auch Probleme.

So war bislang die Abdichtung des Kreiskolbens sehr schwierig. Die große Überschneidung im Ein- und Auslasstakt sorgte für schlechte Abgaswerte und hohen Verbrauch. Mazda hat jetzt den Ein- und Auslasskanal vom Außengehäuse in die Seitenwand verlegt. So gibt es keine Überschneidungen mehr, der Benzinverbrauch soll um 20, der Ölverbrauch sogar um 50 Prozent geringer sein als beim letzten Mazda Turbo-RX-7, der die europäischen Abgasnormen nicht erfüllte.

Abb

Technische Daten Mazda RX-8

2 Scheiben-Wankelmotor

Hubraum: 2 x 654 cm³ (entspricht 2.616 cm³)

Leistung: 240 PS bei 5.550 Umdrehungen/min

Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h (elektronisch begrenzt)

Beschleunigung: 6,2 Sekunden von 0 - 100 km/h

Länge: 4,43 m

Breite: 1,77 m

Höhe: 1,34 m

Gewicht: 1.455 kg

Preis: ab 35.000 Euro (Stand 2003)

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Verkehr     Autos / Kraftfahrzeuge     Mazda   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2020 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied