Kategorie:  Alle    Menschlicher Körper     Mein Körper gehört mir     Wissenskarten für Erwachsene   

Wichtige Hinweise für Erwachsene (Lehrerinnen, Lehrer, Eltern)

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wenn Sie beabsichtigen, die Wissensseiten zum Thema "Gefühle - Sexueller Missbrauch von Kindern" in Ihrem Unterricht einzusetzen, ist es sinnvoll, wenn sie zuerst alle Texte dieser Seiten lesen.

Sie werden feststellen, dass die Inhalte und Texte so aufeinander aufbauen, dass die Kinder langsam an diese schwierige Thematik herangeführt werden.

Daher macht es aus der Sicht der Autoren Sinn, wenn die Kinder diese Wissensseiten auch wirklich nur in der vorgegebenen Reihenfolge lesen.

Alle nachfolgenden Karten sind in der angedachten Reihenfolge miteinander verlinkt.

Ferner ist auf den Wissensseiten, auf denen eine problematische Situation beschrieben wird, mit der sich ein Kind identifizieren könnte, jeweils unten ein Link "Hilfe suchen", der dann automatisch auf die Wissensseite "Hilfe suchen" führt.

Sie sollten das Verhalten Ihrer Schüler beim Surfen auf diesen Seiten aufmerksam beobachten, und hellhörig werden, wenn einzelne Kinder diese „HILFESEITE“ häufig anwählen. Bei diesen Kindern steht erfahrungsgemäß Gesprächsbedarf.

Wenn Sie Kritik, Anregungen und Vorschläge zu dieser Thematik haben, würden wir uns über eine Nachricht von Ihnen freuen!

Noch eine Anmerkung zu den Kinderzeichnungen und Fotos:
Die auf den Wissensseiten abgebildeten Kinderzeichnungen und Fotos entstanden mit einer Schulklasse in einer Nachbereitungsphase des Projekts "Mein Körper gehört mir!" unter dem Aspekt: "Wie können wir das Thema "Gefühle - Sexueller Missbrauch" für andere Kinder darstellen und aufbereiten?"

Abb

Die „theaterpädagogische werkstatt gGmbH“ bietet zum Thema „Sexueller Missbrauch bei Kindern“ eine sehr gute Produktion mit dem Titel „Mein Körper gehört mir!“ an.

Dabei handelt es sich um ein theaterpädagogisches Präventionsprogramm (Interaktive Szenencollage in drei Teilen) von Anna Pallas und Reinhard Gesse. Die Zielgruppe sind Grundschulkinder der 3. und 4. Klassen.

Die schwierige Thematik wird ausführlich, glaubwürdig und sehr behutsam vermittelt und stärkt das Selbstbewusstsein der Kinder im Ernstfall „NEIN!“ zu sagen.

Die „theaterpädagogische werkstatt gGmbH“ bietet nicht nur die Spielversion für Schüler an, sondern auch eine kommentierte Präsentationsaufführung für Lehrer, Eltern und Erzieher.

Darüber hinaus gibt es das Stück "Mein Körper gehört mir!" auch in einer Version für Kinder mit besonderem Förderbedarf - u.a. für Lernbehinderte - ("Lilly und Leo") und eine gebärdensprachliche Version für Hörgeschädigte ("Marc und Lena").

theaterpädagogische werkstatt gGmbH
Lange Straße 15/17
49080 Osnabrück
Telefon: 0541 - 580 54 63 - 0
Telefax: 0541 - 580 54 63 - 33
E-Mail: kontakt@tpw-osnabrueck.de
Website: www.tpw-osnabrueck.de


 



Beratungs- und Informationsstellen

 

Beratungsstellen für Mädchen und Jungen, Frauen und Männer

 

AWO-Beratungsstelle gegen häusliche Gewalt und sexuellen Mißbrauch
AUSWEG
Schaufußstr. 27
01277 Dresden
Tel.: 0351/3100221

KIZ - Kind im Zentrum

Sybelstr. 30
10629 Berlin
Tel.: 030/3247090

 

Pro Familia
Deutsche Gesellschaft für Familienplanung
Sexualpädagogik und Sexualberatung e.V.
Bundesverband
Stresemannallee 3
60596 Frankfurt
Tel.: 069/639002

 

DUNKELZIFFER e.V.
Oberstraße 14 b
20144 Hamburg
Beratungstelefon: 040/39901828
dienstags und donnerstags von 10-13 Uhr
Kontakt und Beratung: info@dunkelziffer.de

 

Lichtblick Buxtehude
Berta-von-Suttner-Allee 4
21614 Buxtehude
04161/714715

 

Fachberatungsstelle des DKSB
Hilfe und Fachberatung bei sexueller Gewalt
im Kreis Bad Segeberg
Schillerstr. 14 a
23795 Bad Segeberg
Tel.: 04551/38888

 

Wagemut

Beratungsstelle für sexuell mißbrauchte Mädchen und Jungen
Pro Familia
Marienstr. 29-31
24937 Flensburg
Tel.: 0461/9092630

 

Sag' es e.V.
Kontakt- und Informationsstelle gegen sexuellen Mißbrauch an Mädchen und Jungen
Düsseldorfer Str. 16
40740 Langenfeld
Tel.: 02173/82765

 

Zornröschen e.V.
Verein gegen sexuellen Mißbrauch an Mädchen und Jungen
Regentenstr. 108
41061 Mönchengladbach
Tel.: 02161/208886

 

AWO-Beratunsgszentrum
Lore-Agnes-Haus
Lützwowstr. 32
45141 Essen
Tel.: 0201/3105-3

 

Zartbitter e.V.
Kontakt- und Informationsstelle gegen sexuellen Missbrauch
an Mädchen und Jungen
Stadtwaldgürtel 89
50935 Köln
Tel.: 0221/405780

 

KOBRA e.V.
Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt an Mädchen und Jungen
Hölderlinstr. 20
70174 Stuttgart
0711/162970

 

Allerleirauh
Helmholtzstr. 1
76124 Karlsruhe
Tel.: 0721/133-5381/82

 

Wendepunkt e.V.
Hornusstr. 16
79102 Freiburg
Tel.: 0761/7071191

 

Kinderschutzdienst Haut-Nah
Ammertalweg 29
99086 Erfurt
Tel.: 0361/7310124

 

Beratungsstellen nur für Mädchen und Frauen

 

Wildwasser Berlin e.V.
Mehringdamm 50
10961 Berlin
Tel.: 030/7865017

 

Wildwasser Wiesbaden e. V.
Verein gegen sexuellen Missbrauch
Beratungsstelle für Mädchen und Frauen
Walluferstr. 1
65197 Wiesbaden
Tel.: 0611/808619

 

Fachberatungsstelle gegen sexualisierte Gewalt
Ernst-Haeckel-Str.1
18059 Rostock
Tel.: 0381 440 32 90

 

Schattenriss
Beratungsstelle gegen sexuellen Mißbrauch an Mädchen e.V.
Watjenstr. 140
28237 Bremen
Tel.: 0421/617188

 

Violetta
Beratungsstelle gegen sexuellen Mißbrauch an Mädchen
Seelhorststr. 11
30175 Hannover
Tel.: 0511/855554

 

Wildwasser Gießen e.V.
Liebigstr. 13
35390 Gießen
Tel.: 0641/76545

 

Nele
Beratung gegen sexuelle Ausbeutung von Mädchen
Kronenstr. 1
66111 Saarbrücken
Tel.: 06151/25571

 

I.M.M.A.
Beratungsstelle für Mädchen und Frauen
An der Hauptfeuerwache 4
80331 München
Tel.: 089/260731

 

Beratungsstellen nur für Jungen und Männer

 

Widerspruch Kiel
Königsweg 9
24103 Kiel
Tel.: 0431/674943

 

MANNEGE
Information und Beratung für Männer
Tucholskystr. 11
10117 Berlin
Tel.: 030/28389861

 

Unter dieser URL werden viele weitere Beratungsstellen angezeigt:
www.dggkv.de/beratung.htm

Literaturliste

Quelle:
DUNKELZIFFER e.V., Hilfe für sexuell missbrauchte Kinder
Oberstr. 14b
20144 Hamburg
Beratungstelefon: dienstags und donnerstags von 10-13 Uhr unter
Tel.: 040/39901828
Kontakt und Beratung: info@dunkelziffer.de

 

Kinderbücher

 

Blattmann, Sonja/Hansen, Gesine:
Ich bin doch keine Zuckermaus. Donna Vita, 1994. (Buch inkl. CD)

 

Braun, Gisela:
Das große und das kleine Nein. Verlag an der Ruhr, 1991 (ab 5 J.)

 

Mebes, Marion/Sandrock, Lydia:
Kein Anfassen auf Kommando / Kein Küsschen auf Kommando, Donna Vita, 1990 (ab 4 Jahren)

 

Schrieber-Wicke, Edith/Holland:
Carola: Der Neinrich. Thienemann, 2002

 

Jugendbücher

 

Blobel, Brigitte:
Herzsprung. Aare, 1990

 

Bücher für Erwachsene

 

Chase, Trudi:
Aufschrei. Lübbe, 2002

 

Bass, Ellen/Davis, Laura:
Trotz allem. Wege zur Selbstheilung für sexuell missbrauchte Frauen. Orlando Verlag, 2001

 

Jensen, Kristian Ditlev:
Ich werde es sagen. Geschichte einer missbrauchten Kindheit. Klett-Cotta, 2004

 

Ratgeber für Eltern

 

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend:
Mutig fragen - besonnen handeln. 2002

 

Finke, Regina:
Weil ich Nein sagen darf. Christophorus Verlag, 1995

 

Kellner, Sabine:
Wie schütze ich mein Kind vor sexuellem Missbrauch? GütersloherTaschenbücher, 1999

 

Fachbücher

 

Bange, Dirk/Enders, Ursula:
Auch Indianer kennen Schmerz. Sexuelle Gewalt gegen Jungen. K&\l; 1995

 

Enders, Ursula (Hrsg.):
Zart war ich, bitter war's. Handbuch gegen sexuellen Missbrauch. K&NN, 2001

Weiterführende Literatur:

 

Adams, Caren/Fay, Jennifer:
Ohne falsche Scham. Hamburg 1990

 

Amt für Jugend Hamburg:
Begleitung und Unterstützung von sexuell mißbrauchten Kindern und Jugendlichen in Strafverfahren. Hamburg 1998

 

Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V.:
Kinderpornografie - "... das ist wie gefressen werden ...". Köln 1997

 

Bange, Dirk:
Die dunkle Seite der Kindheit. Köln 1992

 

Bange, Dirk:
Jungen werden nicht sexuell mißbraucht - oder?, in: Psychologie Heute, Januar 1990

 

Bange, Dirk/Enders, Ursula:
Auch Indianer kennen Schmerz. Köln 1995

 

Breitenbach, Eva:
Mütter mißbrauchter Mädchen. Pfaffenweiler 1992

 

Bundeskriminalamt Wiesbaden:
Polizeiliche Kriminalstatistik 1997

 

Bundesministerium für Justiz:
Das neue Kindschaftsrecht. Bonn 1998

 

Dannecker, Martin:
Sexueller Mißbrauch und Pädosexualität. In: Dannecker, Martin (Hg.): Das Drama der Sexualität. Frankfurt am Main 1987

 

Deegener, Günther:
Sexueller Mißbrauch. Die Täter. Weinheim 1995

 

Drewes, Detlev:
Kinder im Datennetz, Pornographie und Prostitution in den neuen Medien. Frankfurt am Main 1995

 

Dorpat, Christel:
Welche Frau wird so geliebt wie Du?. Berlin 1982 (autobiographischer Roman einer Mutter)

 

Elliot, Michelle (Hrsg.):
Frauen als Täterinnen. Sexueller Mißbrauch an Mädchen und Jungen. Ruhnmark 1995

 

Enders, Ursula/Stumpf Johanna:
Mütter melden sich zu Wort. Köln 1991

 

Enders, Ursula (Hrsg.):
Zart war ich - bitter war's. Köln 1995

 

Fastie, Friesa:
Ich weiß Bescheid. Ruhnmark 1997

 

Fegert, Jörg:
Sexuell mißbrauchte Kinder und das Recht, Bd.2. Münster 1996

 

Garbe, Elke:
Martha. Psychotherapie eines Mädchens nach sexuellem Mißbrauch. Münster 1991

 

Gerhard, Maria:
Empfehlungen zur Intervention bei sexuellem Mißbrauch. Eine Handreichung für die sozialpädagogische Praxis, Behörde für Schule, Jugend und Berufsbildung (BSJB) Hamburg 1996

 

Godenzi, Albert:
Bieder, brutal. Zürich 1989

 

Goldammer-Loges, Sigrid:
Konzeption Krisenintervention und Hilfeplanung bei Verdacht auf sexuelle Kindesmißhandlung, Kreisjugendamt Stormarn

 

Grahl, Marianne:
Gewalt gegen Frauen und sexuelle Gewalt an Kindern. Münster 1994

 

Hähner, Rita:
Sexuelle Gewalt gegen Mädchen und Jungen: Lücken und Bruchstellen im Hilfesystem, in: Dokumentation Fachpolitisches Hearing Ð Sexuelle Gewalt gegen Kinder und Jugendliche, November 1993, Freie Hansestadt Bremen

 

Hentschel, Gitti:
Skandal und Alltag. Berlin 1996

 

Herrman, Bernd Dr.:
Medizinische Diagnostik bei sexuellem Mißbrauch. Kinderärztliche Beratungsstelle bei Mißhandlung, Kinderklinik der Städtischen Klinik, Mönchebergstr.43, 34124 Kassel, Tel.: 0561-980 3365,

 

Hille, Pia, u.a.:
Rasmus Rabe ermittelt: Was passiert eigentlich bei Gericht? Kiel

 

Hille, Pia, u.a.:
Klara und der kleine Zwerg. Kiel 1996. Zu bestellen bei RathmannDruck + Verlag Tel.: 04321/60800

 

Johns, Irene:
Zeit alleine heilt nicht. Freiburg 1993

 

Kirchhoff, Sabine:
Sexueller Mißbrauch vor Gericht, Bd. 1 u.2. Opladen 1994

 

Lappe, Konrad, u.a:
Prävention von sexuellem Mißbrauch. Ruhnmark 1993

 

Maltz, Wendy:
Sexual healing. Ein sexuelles Trauma überwinden. Hamburg 1993

 

Marquardt, Claudia:
Sexuell mißbrauchte Kinder und das Recht, Bd.1. Münster 1996

 

May, Angela:
Nein ist nicht genug. Prävention und Prophylaxe. Ruhnmark 1997

 

Meyer-Andersen, Klaus/Thönnissen, Ann:
Kinderschänder. München 1992

 

Noack,Cornelia/Schmid, Hanna:
Sexuelle Gewalt gegen Menschen mit geistiger Behinderung. Esslingen1994

 

O'Grady, Ron:
Gebrochene Rosen. Kinderprostitution und Tourismus in Asien. Unkel/Rhein; Bad Honnef 1992

 

Pro familia magazin:
Täter/innen und Therapie. Braunschweig 3/1995

 

Senn, Charlene:
Gegen jedes Recht. Sexueller Mißbrauch und geistige Behinderung. Berlin 1993

 

Steinhage, Rosemarie:
Sexueller Mißbrauch an Mädchen. Ein Handbuch für Beratung und Therapie. Hamburg 1989

 

Vachss, Andrew/Leggewie, Klaus:
Im Gespräch über das Böse. Frankfurt am Main 1994

 

Weber, Monika/Rohleder,Christiane:
Sexueller Mißbrauch. Jugendhilfe zwischen Aufbruch und Rückschritt. Münster 1995

 

Wyre, Ray/Swift, Anthony:
Und bist du nicht willig... die Täter. Köln 1991

Quelle:
Die Texte entstanden in Zusammenarbeit mit:
theaterpädagogische werkstatt gGmbH
Website: www.tpw-osnabrueck.de
Literaturliste / Quelle:
DUNKELZIFFER e.V., Hilfe für sexuell missbrauchte Kinder
Oberstr. 14b
20144 Hamburg
Beratungstelefon: dienstags und donnerstags von 10-13 Uhr unter
Tel.: 040/39901828
Kontakt und Beratung: info@dunkelziffer.de

  Kategorie:  Alle    Menschlicher Körper     Mein Körper gehört mir     Wissenskarten für Erwachsene