Kategorie:  Alle    Kunst, Musik und Sport     Sport     Kanu und Kajak   

Mit dem Kajak im Wildwasser

Abb Das Wort Kajak kommt von der Sprache der Eskimos (Inuits) und bezeichnet ein Paddelboot, das mittels Doppelpaddel angetrieben wird. Die Insassen sitzen in Fahrtrichtung. Eskimos benutzten früher solche Boote als schnelle Jagdboote. Diese hatten einen Holzrahmen, der mit Tierhäuten bespannt war. Heute werden Kajaks aus Kunststoff hergestellt und nur noch zu sportlichen Zwecken oder zur Gestaltung der Freizeit verwendet. Mit diesen Booten kann man eine sogenannte "Eskimorolle" machen. Beim Umkippen oder Kentern dreht sich der Bootsfahrer im Wasser unter dem Boot durch und richtet sich auf der anderen Seite wieder auf. Er verhindert dadurch das Aussteigen aus dem Kajak.

Abb

Begeisterte und vor allem erfahrene Kajakfahrer suchen sich bei geeigneten Flüssen die
schwierigen Stellen heraus, wo sie ihr ganzes Können unter Beweis stellen müssen. Dabei müssen sie nicht selten vor dem eigentlichen Beginn einer Tour das Boot über steile Felsen zum Fluss bringen.

Weniger geübte Kajakfahrer sollten gefährliche Flussabschnitte meiden, denn es kommt auch immer wieder vor, dass ein Kajakfahrer kentert und in den Strudeln eines Flusses ertrinkt.

 

Abb

Die Ausrüstungsgegenstände sind:

• Doppelpaddel,
• Schwimmweste
• Schuhe aus Gummi
• Neoprenanzug

Damit das Kajak nicht sinken kann gehören zur Ausrüstung auch noch aufgeblasene Luftsäcke, die vorne und hinten in das Boot gelegt werden. Das Eindringen von Wasser kann durch eine Spritzdecke aus Nylon verhindert werden.

Abb

Geeignete Wildwasserstrecken bieten in Deutschland vor allem Flüsse in den Mittelgebirgen und im Alpenvorland. Die bekanntesten Strecken sind

• die mittlere und untere Murg im Schwarzwald (Baden-Württemberg)
• Breitach, Isar und Loisach im Voralpengebiet (Bayern)
• Bodeschlucht im Harz, Oderfall (Niedersachsen)

 

Quelle: Bilder, mit freundlicher Genehmigung von Christian Weber

  Kategorie:  Alle    Kunst, Musik und Sport     Sport     Kanu und Kajak   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de