Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Talsperren und Seen     Bevertalsperre   

Bevertalsperre

Die Bevertalsperre wurde in den Jahren 1896 - 1898 gebaut.
Sie liegt im Bergischen Land in der Nähe der Stadt Hückeswagen und staut den Bach Bever.

Abb

Die Bevertalsperre war die erste Nutzwasser-Talsperre des Wuppergebietes.
1938
wurde sie vergrößert. Dazu wurde die alte, 25 m hohe Sperrmauer im oberen Bereich abgetragen.
An ihrer Stelle wurde ein Staudamm gebaut, der ein Steinschüttdamm mit einer Stahlinnendichtung ist.

Abb

Die Höhe des Dammes beträgt 35 m.
Er ist 520 m lang.
Hauptaufgabe der Bevertalsperre ist der Hochwasserschutz.
Sie enthält kein Trinkwasser.

Abb

Die Bevertalsperre ist als Naherholungsgebiet sehr beliebt.
Es gibt einen Campingplatz und das Befahren mit Segel-, Ruder- oder Paddelbooten ist erlaubt.
Tauchen, Angeln und Schwimmen sind weitere Freizeitmöglichkeiten, wobei besonders die Taucher auf ihre Kosten kommen.
Sie können unten an der alten Staumauer große Ventile und sogar ein altes Telefon entdecken.
Hierzu müssen sie aber 29 m tief tauchen und eine Lampe mitnehmen, dennn dort unten ist es kalt und dunkel.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Talsperren und Seen     Bevertalsperre   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied