Kategorie:  Alle    Pflanzen     Pilze   

Butterröhrling

Abb Der Butterröhrling wird etwa neun Zentimeter hoch und elf Zentimeter breit. Er hat eine Reihe von Merkmalen, die es den Sammlern erleichtern, ihn zu erkennen.

Zunächst gedeiht er nur in der Nähe von Kiefern. Sein glänzender, in feuchtem Zustand klebriger Hut, hat eine hellbraune bis schokoladenbraune Farbe. Die Haut des Hutes lässt sich leicht vom weichen gelbweißen Fleisch abziehen.
Die Anfangs buttergelbe und von einer weißen Haut bedeckte Röhrenschicht bleibt später als dunkler Ring erhalten. Über dem Ring ist der kurze Stil gelb gefärbt. Der oft massenhaft in Kiefernwäldern auftretende essbare Pilz hat keine Doppelgänger und kann deshalb eigentlich nicht verwechselt werden.

Es gehört schon besondere Sorglosigkeit dazu, ihn zu verwechseln. Der Genuss des Pilzes verursacht in seltenen Fällen eine Allergie.

 

 

Quelle: Georg Müller (www.pilzepilze.de)

  Kategorie:  Alle    Pflanzen     Pilze