Kategorie:  Alle    Jahreszeiten     Feste, Feiern, Freizeit     Advent und Weihnachten     Rund um die Kerze   

Vorsicht im Umgang mit Feuer

Abb

Das leuchtende und warme Kerzenlicht gehört zur Advents- und Weihnachtszeit und verbreitet eine behagliche und romantische Stimmung.
Aber es darf auch nicht vergessen werden, dass alle offenen Flammen und so auch brennende Kerzen immer eine Gefahr darstellen. Gerade in der Zeit um Weihnachten kommt es durch unvorsichtiges Verhalten immer wieder zu Zimmer- und Wohnungsbränden.

Umgang mit Streichhölzern, Feuerzeugen und brennenden Kerzen:

Kinder sollten Streichhölzer und Feuerzeuge nur im Beisein von Erwachsenen benutzen.

Wenn du ein Streichholz anzündest, halte die Streichholzschachtel gut fest und reiße das Streichholz nicht in Körperrichtung an.

Abb

Ein Feuerzeug sollte nie in die Nähe des Gesichts gehalten werden, da du nicht wissen kannst, wie groß die Flamme sein wird.

Wenn ihr Kerzen am Adventskranz oder Weihnachtsbaum anzündet, sollten sie immer beaufsichtigt sein, denn Tannenzweige und Weihnachtsschmuck können sehr leicht Feuer fangen.

Da ein Luftzug Gegenstände in eine brennende Flamme wehen kann, sollte man nicht lüften, wenn Kerzen angezündet sind.

Gegenstände, die leicht Feuer fangen können, sollten nicht in der Nähe von brennenden Kerzen aufbewahrt werden.

Sicherheitshalber sollte man eigentlich immer in eine Ecke des Raumes einen Eimer oder eine Schüssel mit Wasser stellen, um im Brandfall möglichst schnell reagieren zu können.

 

Hier sieht du, wie gefährlich eine heruntergebrannte Kerze sein kann.

Sehr schnell kann sich daraus ein Zimmerbrand entwickeln!

Abb

 

Quelle:
Fotos 1 und 2: Medienwerkstatt Mühlacker
Foto 3: www.pixelquelle.de

  Kategorie:  Alle    Jahreszeiten     Feste, Feiern, Freizeit     Advent und Weihnachten     Rund um die Kerze