Kategorie:  Alle    Kunst, Musik und Sport     Kunst     ägyptische Kunst   

3. Osiris

Abends sieht es aus als ob die Sonne am Horizont in der Erde versinkt. Ihr Licht ist nicht mehr zentriert. Sie strahlt nicht mehr. Nur der Widerschein ihres erlöschenden Lichtes erreicht uns noch von den einzelnen Gegenständen. Diese Auflösung und Zerstückelung ihrer der Kraft empfanden die Menschen Ägyptens als den Gott Osiris. Sein Bruder Seth der mit einem unangenehmen Tierkopf dargestellt wurde, ist derjenige, der ihn umbringt und zerstückelt. Mit ihm steht es gerade wie mit unserem Verstand, der eigentlich nichts Böses will, außer Recht haben. Wer nur seinen Verstand sprechen lässt, aber nicht sein Herz kann sich für seine Mitmenschen nicht mehr erwärmen und hat bald keine Freunde mehr und die Welt zerfällt ihm in tausend belanglose Einzelheiten. Die Göttin Isis sammelt die Teile des Osiris auf. Osiris lebt als Gott in der nächtlichen Welt. Er ist ein toter Gott mit grüner Haut und mit Bandagen umwickelt wie die Mumien. Sein Leib ist von weißen Binden verschnürt um ihn vor der Auflösung zu bewahren. Äußerlich scheint er jetzt tot. Innerlich hat er ein nächtliches Leben. Er kann im Bereich wo die Menschen ohne Bewusstsein sind wach sein und handeln. So findet unter seiner Herrschaft das Gericht über die Toten statt.

 

Abb

 

 

 

Quelle: Quelle: Mit freundlicher Genehmigung für die Wissenskarten durch www.kunstdownload.de Kunstdownload ist der Verein zur Förderung anschaulichen Kunstunterrichtes. Zeichnung: A.Schliwa

  Kategorie:  Alle    Kunst, Musik und Sport     Kunst     ägyptische Kunst   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied