Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Verkehr     Autos / Kraftfahrzeuge     Aston Martin   

Aston Martin DBS

Die britische Autofirma Aston Martin wurde im Jahr 1914 gegründet. Wegen des ersten Weltkrieges wurden die ersten Autos aber erst neun Jahre später hergestellt.
Aston Martin baute von Beginn an exklusive Sportwagen, die auch für den Renneinsatz bestimmt waren.

Abb

Berühmt wurden die Aston Martins durch die James Bond Filme. So fuhr der Geheimagent 007 in dem Film "Goldfinger" einen Aston Martin DB5. Unvergessen ist bei diesem Filmauto der Schleudersitz, mit dem der Beifahrer durch das Schiebedach katapultiert wurde.
Im Film "Casino Royale" aus dem Jahr 2007 benutzte James Bond den Aston Martin DBS.

Abb

Der Aston Martin DBS erschien im Jahr 2007 und setzte die Reihe der Aston Martin DB-Modelle fort. Bereits im Jahr 1948 erschien der erste Aston Martin DB1.
Der Aston Martin DBS stammt von der Rennversion des Aston Martin DBR9 ab, ist aber noch 40 mm breiter und hat eine 25 mm geringere Bodenfreiheit.

 

Abb

Technische Daten Aston Martin DBS

Zylinder: 12

Hubraum: 5.935 cm³

Leistung: 517 PS bei 6.500 Umdrehungen/min

Höchstgeschwindigkeit: 302 km/h

Beschleunigung: 4,3 Sekunden von 0 - 100 km/h

Länge: 4,72 m

Breite: 1,90 m

Höhe: 1,28 m

Leergewicht: 1.695 kg 

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Verkehr     Autos / Kraftfahrzeuge     Aston Martin   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2020 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied