Kategorie:  Alle    Jahreszeiten     Die Jahreszeit Winter   

Tiere im Winter (Fehlerlesen) - Lösung

Abb

Tiere im Winter

Der Winter - als die letzte Jahreszeit im Jahr - ist eine dunkle, kalte und oft auch trübe Jahreszeit.

Die letzten Blätter fallen von den Bäumen, und die Äste und Zweige ragen kahl in den grauen Himmel.

In der Natur sieht es jetzt ziemlich trostlos aus. Nicht nur die Bäume und Pflanzen ruhen sich im Winter aus und sammeln Kräfte für den nächsten Frühling.

Auch viele Tiere halten einen Winterschlaf oder eine Winterruhe.

Der Siebenschläfer, das Murmeltier, der Hamster und der Igel halten einen langen Winterschlaf, nachdem sie sich zuvor eine dicke Speckschicht angefressen haben, um zu überleben.

Während sie schlafen ernähren sie sich von ihrem Körperfett. Ihr Herzschlag ist verlangsamt und auch die Atmung und der Stoffwechsel ist jetzt sehr stark herabgesetzt.

Diese Tiere wachen erst im Frühjahr wieder auf, wenn die Natur ihnen wieder etwas zu fressen bietet.

Viele andere Tiere halten eine Winterruhe. Zu ihnen gehören der Dachs, das Eichhörnchen, die Haselmaus, der Waschbär und der Braunbär.

Sie haben sich im Herbst rechtzeitig einen Nahrungsvorrat angelegt. Wenn sie während der kalten Jahreszeit ab und zu aufwachen, suchen und graben sie nach ihren Vorräten.

Andere Tiere verfallen in eine Winterstarre, die man auch Kältestarre nennt. Ihr Körper passt sich während des Winters der Außentemperatur an. Das kann aber auch zum Erfrieren der Tiere führen, wenn ihre Umgebungstemperatur zu weit absinkt. Daher sind sie auf eine frostsichere Unterkunft angewiesen.

Sie vergraben sich unter Laub, Reisig und Morast und verbringen den Winter in ihrer Erstarrung. Erst mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen im März oder April wachen sie wieder auf.

Zu diesen Tieren gehören Eidechsen, Frösche, Ameisen, Insekten, Schlangen und Fische.

Doch viele Tiere, die in unseren Wäldern leben, verschlafen den Winter nicht und leiden oft sehr unter der Kälte und dem Hunger.

Kaninchen, Hirsche, Rehe, Hasen, Marder, Wildschweine und Füchse sind ebenso wie unsere einheimischen Vögel darauf angewiesen, in der kargen Natur etwas zu fressen zu finden.

Manche Tiere wechseln für den Winter auch ihr Haarkleid und legen sich ein dichteres Winterfell zu, das sie vor der Kälte schützt.

Um nicht so viel Energie zu verbrauchen, bewegen sich die Tiere des Waldes jetzt auch weniger, so dass man bei einem Waldspaziergang manchmal den Eindruck gewinnt, der Wald sei ausgestorben.

Und hier ... geht es wieder zurück ...

 

 

Quelle:
Grafik: Copyright © 2007 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsgesellschaft mbH und deren Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Text und mp3: www.grundschulmaterial.de

  Kategorie:  Alle    Jahreszeiten     Die Jahreszeit Winter   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied