Kategorie:  Alle    Tiere     -Tierschutzthemen     Falscher Umgang mit Tieren   

Robbenschlachten

Abb Jedes Jahr im Februar ziehen schwangere Robben in Kanada in Richtung Norden, um dort ihre Jungen zur Welt zu bringen. Aber noch bevor ihr Nachwuchs vier Wochen alt ist werden viele der Babies bereits auf grausame Weise getötet. Die Jungtiere können den Jägern nicht entkommen und werden mit Knüppeln oder Eisenhaken erschlagen, oft nicht tödlich getroffen und bei lebendigem Leib gehäutet.
Aber auch erwachsene Tiere werden getötet. Dabei machen sich die Robbenjäger die Tatsache zunutze, dass viele Robben zur Fortpflanzungszeit in Kolonien leben.

Abb

Die kanadische Regierung hat in diesem Jahr etwa 350000 Sattelrobbenbabies zur Tötung freigegeben – das ist mehr als ein Drittel aller Jungtiere dieser Art und so viele wie seit 50 Jahren nicht. In den Jahren 2003, 2004 und 2005 sollen im Nordwest-Atlantik insgesamt 1005000 (über eine Million!) Robben getötet werden.

Die Jagd erfolgt allein aus Geldgier: die Robben liefern Öl und das begehrte weiche Fell. Hauptabnehmer sind Norwegen, Dänemark und China. Aber auch Deutschland gehört zu den Seehundbabyfell-Abnehmern.

 

Abb Begründet wird die Jagd oft damit, dass die Robben den Fischern die Fischbestände wegfressen. Robben fressen aber nicht nur die Fische (und zwar fast nur solche, die der Mensch sowieso nicht isst), sondern auch deren Jäger. Sie tragen somit zum Erhalt der Fischbestände bei und sind wichtig für das gesamte "Ökosystem" Meer.

Abb Tierschützer aus der ganzen Welt fordern, dass das Robbenschlachten verboten wird, auch, weil die Jäger sich oft nicht an die Vorschriften halten (zum Beispiel vor dem Fell-Abziehen zu überprüfen, ob das Tier wirklich tot ist).
Robben sind auf der ganzen Welt in ihrem Recht auf Wohlergehen und Freiheit zu achten.
Dazu gehören Schutzmaßnahmen für die Robben und ihren Lebensraum.
Die Jagd auf alle Robbenarten muss dafür verboten werden.

 

Quelle:
Fotos: Mit freundlicher Genehmigung von OceanCare, www.oceancare.org (2005)

  Kategorie:  Alle    Tiere     -Tierschutzthemen     Falscher Umgang mit Tieren   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2020 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied