Kategorie:  Alle    Kunst, Musik und Sport     Sport     Fußball   

Lokalderby

Ein Lokalderby ist ein Spiel, bei dem zwei Mannschaften gegeneinander spielen, die nicht weit voneinander entfernt in einer Gegend beheimatet sind. In der Bundesliga gab es sogar schon Lokalderbys, bei denen die beiden Mannschaften aus ein und derselben Stadt kamen.
(VfL Bochum : SG Wattenscheid 09; VfB Stuttgart : Stuttgarter Kickers; Bayern München : 1860 München; Hamburger SV : 1. FC St. Pauli)

Abb

Besondere Lokalderbys sind die sogenannten Revierderbys, wenn die Mannschaften aus dem Ruhrgebiet aufeinander treffen. Das bekannteste und mit den meisten Emotionen ausgetragene Revierderby ist sicherlich das Derby Borussia Dortmund gegen Schalke 04.
Hier kam es in der Saison 1997/98 zu einer Besonderheit. In der 90. Minute köpfte nämlich ausgerechnet der Schalker Torwart Jens Lehmann den 2 : 2 Endstand. Er spielte dann von 1999 bis 2003 bei Borussia Dortmund.
Aber auch die Begegnungen Dortmund gegen Bochum, Bochum gegen Schalke, Duisburg gegen Dortmund sind Revierderbys, die immer viele Zuschauer anziehen.
Die Begegnung Spielvereinigung Fürth gegen 1. FC Nürnberg ist das Derby, das am häufigsten stattgefunden hat. Wenn man auch die Freundschaftsspiele mitzählt, standen sich diese beiden Fußballmannschaften schon über 250 mal gegenüber.

Abb

Die Fotos zeigen Spielszenen aus dem Revierderby Borussia Dortmund gegen VfL Bochum am 5. Oktober 2007 im "Signal Iduna Park" in Dortmund.

Abb

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Kunst, Musik und Sport     Sport     Fußball   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2020 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied