Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Verkehr     Autos / Kraftfahrzeuge     Motorräder und Motorroller   

Heinkel Tourist 103 / A2

Am 1. Dezember 1922 gründete Ernst Heinrich Henkel die Ernst Heinrich Henkel Flugzeugwerke in Warnemünde.
Nach dem Zweiten Weltkrieg baute die Firma Heinkel zuerst Motoren für Autos, Mopeds und Motorroller. Danach stellte sie auch selbst Kabinenroller und Motorroller her.

Abb

Der bekannteste Motorroller von Heinkel war der Motorroller Heinkel Tourist mit einem 175 ccm 4-Taktmotor. Die Typen 101 bis 103 wurden von 1953 bis 1965 gebaut. Er war als Autoersatz gedacht, denn durch seine Größe bot er den nötigen Komfort auch für längere Fahrten.
Insgesamt wurden vom Heinkel Tourist über 160.000 Stück gebaut.
Im Jahr 2004 waren davon noch etwa 4.000 Motorroller für den Straßenverkehr zugelassen, ein Beweis für seine Robustheit und Zuverlässigkeit.

Abb

Technische Daten

Zylinder: 1

Hubraum: 175 cm³

Leistung: 9,2 PS bei 5.500 Umdrehungen/min

Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h

Länge: 2,02 m

Breite: 0,71 m

Höhe: 1,00 m

Leergewicht: 148 kg

Zuladung: 194 kg

Verbrauch: weniger als 3 Liter/ 100 km

Baujahr: 1965

 

Abb

Quelle: Fotos mit freundlicher Genehmigung www.zwotakt.de Die Verwendungserlaubnis gilt nur für die Wissenskarten.
Die Bildvorlagen dieser Seite dürfen in keinem anderen Zusammenhang verwendet werden.

  Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Verkehr     Autos / Kraftfahrzeuge     Motorräder und Motorroller   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied