Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Verkehr     Autos / Kraftfahrzeuge     Wiesmann   

Wiesmann GT MF 5

Die Brüder Friedhelm und Martin Wiesmann gründeten 1988 in Dülmen die Firma Wiesmann-Auto-Sport. Anfangs wurden feststehende Verdecks (Hardtops) für Cabriolets hergestellt. Sie besuchten 1985 gemeinsam die Essen Motor Show und beschlossen angesichts der vielen neuen und alten Sportwagen, die dort zu sehen waren, einen Roadster mit faszinierender nostalgischer Form aber zeitgemäßer Technik zu bauen. Die Brüder wollten ihren Jugendtraum verwirklichen. 1993 erschien der erste Wiesmann Roadster auf dem Automarkt.

Das Markenzeichen der Firma Wiesmann ist ein Gecko. Es wurde ausgewählt, um zu verdeutlichen, dass ein Wiesmann-Sportwagen auf der Straße klebt wie ein Gecko an der Wand.
Die Buchstaben MF sind die Anfangsbuchstaben von Friedhelm und Martin Wiesmann, die Ziffer dahinter bezeichnet die Motorenvariante.

Abb

Jeder Wiesmann wird bis ins kleinste Detail von Hand gefertigt. Die Ausstattung orientiert sich dabei ganz an den Wünschen der einzelnen Kunden. So können sie beispielsweise aus über 400 Lederarten das für sie richtige aussuchen und sogar das Garn der Nähte farblich abstimmen.
In die selbst entwickelten Sportwagen werden Motoren von BMW und Antriebskomponenten von namhaften deutschen Herstellern eingebaut.
Bis zum Jahr 2007 wurden etwas mehr als 600 Sportwagen verkauft. Die Nachfrage nach diesen exclusiven Sportwagen steigt, so wurden alleine im Jahr 2006 insgesamt 143 Sportwagen gebaut und verkauft.

Abb

Der Wiesmann GT MF 5 wurde im September 2007 auf der IAA in Frankfurt vorgestellt. Er ist noch etwas größer als der Wiesmann GT MF 4 und fällt besonders durch seinen schwarzen Heckspoiler auf. Aber auch an den seitlichen "Kiemen" und an der vorderen schwarzen Spoilerlippe ist er zu erkennen und unterscheidet sich vom Vorgängermodell.
Angetrieben wird er von einem 10-Zylinder-Front-Mittelmotor, der auch in den BMW-Modellen M5 und M6 eingesetzt wird. Er besitzt ein 7-Gang Getriebe. Für die Sicherheit sorgen Energie abtragende Karosseriezonen, ein integrierter Seitenaufprallschutz sowie das serienmäßige ABS in Verbindung mit der dynamischen Stabilitätskontrolle DSC.
Ab dem Frühjahr 2008 soll der Wiesmann GT zu kaufen sein.

Abb

Technische Daten Wiesmann GT MF 5

Zylinder: 10

Hubraum: 4.999 cm³

Leistung: 507 PS bei 7.750 Umdrehungen/min

Höchstgeschwindigkeit: 310 km/h

Beschleunigung: 3,9 Sekunden von 0 - 100 km/h

Länge: 4,30 m

Breite: 1,95 m

Höhe: 1,17 m

Leergewicht: 1.380 kg

Verbrauch: 14,8 Liter/ 100 km

Preis: ab 178.900 Euro (Stand 2008)

Abb
Quelle: Fotos: mit freundlicher Genehmigung www.wiesmann-mf.com Die Verwendungserlaubnis gilt nur für die Wissenskarten.
Die Bildvorlagen dieser Seite dürfen in keinem anderen Zusammenhang verwendet werden.

  Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Verkehr     Autos / Kraftfahrzeuge     Wiesmann   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2020 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied