Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Verkehr     Autos / Kraftfahrzeuge     Renault   

Renault Voiturette

1898 baute Louis Renault sein erstes Auto

Die „Voiturette" war ihrer Zeit weit voraus:

  • Erster „Antrieb ohne Ketten" im Automobil
  • Einzylinder-Motor mit 0,75 PS
  • Technologische und wirtschaftliche Basis des Erfolges

Mit der „Voiturette" feierte 1898 nicht nur das erste Renault-Automobil seine Premiere. Das vom Unternehmensgründer Louis Renault ebenfalls entwickelte Dreiganggetriebe mit direktem Gang und Kardanwelle ging darüber hinaus als „erster Antrieb ohne Ketten" in die Automobilgeschichte ein. Der Voiturette Prototyp, der in einer Werkstatt in Boulogne-Billancourt entstand, legte sowohl die technologische als auch die wirtschaftliche Basis für den Erfolg des späteren Weltkonzerns Renault.

Abb

1898 - die Zeit kurz vor dem Eintritt in das 20. Jahrhundert ist durch unermüdlichen Erfindergeist und uneingeschränkten Glauben an die Technik geprägt. Vom Eiffelturm wird die erste Radiosendung ausgestrahlt, die erste Zweirrad-Ausstellung öffnet ihre Pforten, Pierre und Marie Curie isolieren das Radium, und die Industrialisierung läuft auf Hochtouren.
Als ein Kind dieser Zeit war Louis Renault fest entschlossen, Automobile zu bauen und die Menschen zu mobilisieren. Seine „Voiturette" (automobiles Fahrzeug mit zwei nebeneinander liegenden Plätzen) war eine technologische Glanzleistung. Sie war aber auch Symbol der Freiheit reicher Stadtmenschen, und sie lieferte darüber hinaus die Basis für den ersten Renault Rennwagen - in dem kleinen Automobil spiegelten sich die Erneuerung und der Zeitgeist einer ganzen Epoche wider.

Entwicklung einer genialen Erfindung

Mit 21 Jahren kauft Louis Renault von den Ersparnissen seiner Militärzeit einen De Dion Bouton Dreiradwagen. Da ihm die Technik dieses Gefährts als unzureichend erscheint, baut er das Fahrzeug nach seinen eigenen Vorstellungen komplett um. Er konstruiert einen neuen Stahlrohr-Rahmen und eine Aufhängung für vier Räder. Um die nicht gerade üppige Kraft des zunächst nur 0,75 PS starken Einzylinder-Motors optimal ausnutzen zu können, lässt Renault sich etwas revolutionär Neues einfallen: ein Dreiganggetriebe, dessen höchste Stufe als Direktantrieb ausgelegt ist. Der Antrieb erfolgt nicht, wie damals üblich, durch eine Gliederkette, sondern über eine starre Welle (Kardanwelle), die die Kraft zu den Hinterrädern leitet. Auch ein Rückwärtsgang fehlt nicht.
Diese neue Lösung geht später als erster „Antrieb ohne Ketten" in die Automobilgeschichte ein. Doch zunächst glaubt niemand in Renaults Familie, die eine Knopf- und Tuchfabrikation unterhält, so recht an den Erfolg der Tüftelei.

Der erste Test bringt den gewünschten Erfolg

Louis Renault ist jedoch überzeugt von seiner Erfindung und montiert in nur zwei Monaten sein erstes Automobil; denn für die Fertigstellung hat er sich einen ganz bestimmten Termin gesetzt: Am Abend des 24. Dezembers startet er - pünktlich zum Weihnachtsfest 1898 - zur ersten Probefahrt in eine Bar in der Rue Helder: Er will seine Brüder und Freunde mit dem Voiturette Prototyp überraschen.
Angelockt von den damals noch ungewohnten Geräuschen einer motorisierten „Kutsche", versammeln sich die Gäste auf der Straße, um das Fahrzeug zu begutachten. Die Voiturette ist das Thema des Abends, und beim gemeinsamen Essen wird eine Wette geschlossen, die für den weiteren Werdegang dieser Konstruktion von großer Bedeutung ist:
Einer der Herren fordert Louis Renault auf, mit seinem Automobil die 13-prozentige Steigung der Rue Lepic zu erklimmen. Im Vertrauen auf die Leistungsfähigkeit seiner Konstruktion schlägt Renault ein. Die Voiturette schafft die Steigung sogar mit zwei Personen an Bord, und Louis Renault gewinnt den Wetteinsatz von 60 Goldmünzen. Doch was viel wichtiger ist: Diese eindrucksvolle Demonstration bringt ihm die ersten zwölf Aufträge zum Bau von Automobilen ein.

Quelle: Fotos: mit freundlicher Genehmigung www.renault-presse.de Die Verwendungserlaubnis gilt nur für die Wissenskarten.
Die Bildvorlagen dieser Seite dürfen in keinem anderen Zusammenhang verwendet werden.

  Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Verkehr     Autos / Kraftfahrzeuge     Renault   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2020 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied