Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Literatur und Sprache     Lyrik     Fabeln von Jean de la Fontaine   

Das Huhn mit den goldenen Eiern (Jean de la Fontaine)

Das Huhn mit den goldenen Eiern

Wer alles haben will, verliert oft alles!

Dies zu erklären, denk ich jenes Falles,

In dem ein Huhn, wie uns die Fabel lehrt,

Dem Geizhals, dem es zugehört,

Von Tag zu Tag ein goldnes Ei beschert.

Er meint, es habe einen Schatz im Bauch;

Er tötet's, öffnet's, findet trüben Mutes:

Die Henne war genau wie andre Hennen auch.

Und so beraubte er sich selbst des größten Gutes.

 

Ein Beispiel, das sich alle merken sollten!

Wie viele gibt es doch von solchem Schlag,

Die arm geworden sind an einem Tag,

Weil sie in einem Tag zu Reichtum kommen wollten.

Jean de la Fontaine (1621-1695)

  Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Literatur und Sprache     Lyrik     Fabeln von Jean de la Fontaine   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied