Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Literatur und Sprache     Prosa     Fabeln nach Äsop   

Der Löwe und die Mücke

Der Löwe und die Mücke

Eine Mücke forderte einen Löwen mit den übermütigsten Worten zum Zweikampf heraus: „Ich fürchte dich nicht, du großes Ungeheuer", rief sie ihm zu. „Du hast gar keine Vorzüge vor mir; oder nenne sie mir, wenn du solche zu haben glaubst!

Etwa die, dass du deinen Raub mit Krallen zerreißen kannst und mit deinen Zähnen zermalmst? Jedes andere feige Tier tut im Kampf dasselbe, es beißt und kratzt. Du sollst aber erfahren und merken, dass ich stärker bin als du!"

Mit diesen Worten flog sie in eines seiner Nasenlöcher und stach ihn so sehr, dass er sich vor Schmerz krümmte und sich für geschlagen erklärte.

Stolz auf diesen Sieg flog die Mücke davon, um davon in aller Welt zu erzählen.

Dabei aber übersah sie das Gewebe einer Spinne und verfing sich in ihrem Netz. Gierig wurde sie von der Spinne gepackt, und sie sog ihr das Heldenblut aus.

Sterbend empfand die Mücke ihre große Niederlage, indem sie, die Besiegerin des Löwen, einem so verächtlichen Tier wie einer Spinne zum Opfer fallen musste.

Nach Äsop

  Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Literatur und Sprache     Prosa     Fabeln nach Äsop   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied