Kategorie:  Alle    Menschlicher Körper     Geschlechtsorgane und Fortpflanzung   

Die Befruchtung

Abb Wenn eine Frau und ein Mann zusammen Geschlechtsverkehr haben, dann kann es passieren, dass eine der vielen Samenzellen des Mannes mit der Eizelle der Frau verschmilzt. Diesen Vorgang nennt man Befruchtung.

Voraussetzung für eine solche Befruchtung ist also, dass eine Samenzelle des Mannes auf die Eizelle der Frau trifft. Das ist aber immer nur dann möglich, wenn die Frau gerade ihren Eisprung hat, und das ist nur alle vier Wochen der Fall. Allerdings können die Samenzellen eine Zeit auf die Eizelle "warten", denn sie sind in der Gebärmutter und den Eileitern mehrere Tage lang überlebensfähig. Zu einer Befruchtung kann es also auch dann kommen, wenn der Geschlechtsverkehr einige Tage VOR dem Eisprung der Frau geschieht.

Wenn eine Befruchtung stattgefunden hat, dann wird sich später die befruchtete Eizelle der Frau in die Schleimhaut der Gebärmutter einnisten. Das ist gleichzeitig der Beginn einer Schwangerschaft.

Abb

 

 

  Kategorie:  Alle    Menschlicher Körper     Geschlechtsorgane und Fortpflanzung   


 wwwas Cover


Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!



www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2016 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de