Kategorie:  Alle    (Ohne Titel)     Begriffserklärungen     A-D   

ABS

Das Antiblockiersystem verhindert bei Vollbremsungen das Blockieren der Räder. Das Auto bleibt dadurch lenkbar. Der Fahrer kann unerwarteten Hindernissen ausweichen. Das ABS verbessert somit die Fahrstabilität und verkürzt meist zusätzlich noch den Bremsweg (nicht auf Schnee).
Bereits 1936 wurde schon ein Patent zur „Vorrichtung zum Verhüten des Festbremsens der Räder eines Kraftfahrzeugs" angemeldet. Aber erst im Jahr 1978 wurde die Mercedes S-Klasse und die 7er-Reihe von BMW mit ABS ausgerüstet. Damals wog ein Antiblockiersystem noch 6,3 Kilogramm. Im Jahr 2003 betrug das Gewicht nur noch 1,6 Kilogramm.
Europäische Automobilhersteller bauen ab dem Jahr 2004 nur noch Autos mit einem Antiblockiersystem. Auf der ganzen Welt sind zwei Drittel der Autos mit ABS ausgerüstet.
Auch für Motorräder gibt es ein Antiblockiersystem.

  Kategorie:  Alle    (Ohne Titel)     Begriffserklärungen     A-D   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied