Kategorie:  Alle    Naturerscheinungen     Vulkane   

Pyroklastische Ströme – Zerstörerische Lawinen

Ein pyroklastischer Strom ist eine vom Vulkan abgehende Lawine aus heißer Asche, Gasen, Gesteinsstücken, die mit Geschwindigkeiten von über 100 km/h und Temperaturen zwischen 200 und 700 Grad alles verbrennt und tötet, was ihr in den Weg kommt.

Bei einer vulkanischen Eruption können gelöste Gase explosionsartig aus dem Magma entweichen und dieses in heiße Stücke reißen.

Durch diesen Vorgang schießt aus dem Vulkan eine Mischung aus heißer Asche, Gesteinbruchstücken und Gasen.

Wenn eine solche Wolke leichter ist als Luft steigt sie nach oben.

Wenn diese Mischung aber dichter als Luft ist, bewegt sie sich den Hang hinab, wobei sie eine enorme Zerstörungskraft entfaltet.

Ein solcher pyroklastischer Strom kann noch 100 km von seinem Entstehungsort entfernt dahinrasen und dabei auf Tausenden von Quadratkilometern mächtige Ablagerungen hinterlassen.

Solche pyroklastischen Ströme kommen bei ungefähr der Hälfte aller Vulkaneruptionen vor.

Abb

Hier kannst du ein Quiz über Vulkane lösen ...

Quelle:
Movie: http://volcanoes.usgs.gov

Foto: Mount St. Helens erupts pyroclastic flow on July 22, 1980
http://volcanoes.usgs.gov

  Kategorie:  Alle    Naturerscheinungen     Vulkane