Kategorie:  Alle    Naturerscheinungen     Vulkane     Vulkane Islands   

Surtsey – Die jüngste vulkanische Insel

Abb

Surtsey ist eine kleine Insel vor der Südküste Islands.

Diese Insel entstand durch Vulkaneruptionen im November des Jahres 1963.

Am 14. November begann das eisige Meer plötzlich zu kochen.

Isländische Fischer, die hier unterwegs waren, vernahmen am frühen Morgen zunächst nur einen beißenden Schwefelgeruch.

Abb

Doch gegen 7.30 Uhr konnten sie beobachten, wie eine gigantische Wasserdampffontäne in die Höhe schoss. Anschließend rumorte das Wasser und Lava und Asche schossen aus den Wellen empor.

Die Aschesäulen waren bis zu 10 Kilometer hoch.

Am 15. November erhob sich zunächst ein kleiner Berg über den Fluten.

Bereits nach fünf Tagen hatte der Vulkan eine Höhe von 60 Metern. Nach dem nordischen Feuergott Sutur erhielt er den Namen Surtsey.

Nach zwei Jahre versiegte der Lavafluss und die inzwischen 2,5 Quadratkilometer große und 173 Meter hohe Insel wurde zum Naturschutzgebiet erklärt.

 

Abb

Seither werden auf Surtsey biologische, geologische und meteorologische Forschungen durchgeführt.

Am Beispiel der Insel Surtsey können Wissenschaftler beobachten, wie schnell eine Vulkaninsel von Pflanzen und Tieren besiedelt wird.

Schon im Jahre 1967 gab es hier die ersten Pflanzenarten.

Damit sich die Pflanzen- und Tierwelt auf der Insel ungestört entwickeln kann, ist das unerlaubte Betreten verboten. Sie darf nur zu wissenschaftlichen Zwecken betreten werden

Durch die Erusion von Wellen, Regen und Wind wird die Insel wieder abgetragen.

Vor allem an der Südküste sind steile Klippen entstanden.

Die Ergebnisse der Forscher, welche die Insel mit Messinstrumenten, Satelliten und aus Flugzeugen beobachten, lassen darauf schließen, dass in den nächsten 100 Jahren der größte Teil der Landmasse von Surtsey wieder verschwinden wird.

Heute wird diese Art der Vulkantätigkeit, die man bei der Entstehung von Surtsey zum ersten Mal beobachten konnte, als surtseysche Tätigkeit bezeichnet.

Die Isländische Regierung strebt die Aufnahme Surtseys und seiner umgebenden Gewässer in die Liste der UNSECO-Welterbe an.

 

Quelle:
Karte: http://vulcan.wr.usgs.gov/
Fotos: http://www.ngdc.noaa.gov/

  Kategorie:  Alle    Naturerscheinungen     Vulkane     Vulkane Islands   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de