Kategorie:  Alle    Persönlichkeiten     Schriftstellerinnen und Schriftsteller     Jules Verne – Der Begründer der Sciencefiction-Romane   

Jules Verne – Der Begründer der Sciencefiction-Romane

Abb

Jules Gabriel Verne war ein französischer Schriftsteller, der eine Vielzahl von utopisch-abenteuerlichen Zukunftsromanen verfasste.

Er gilt als der Begründer der Sciencefiction-Romane (Zukunftsromane).

Jules Verne wurde am 08.02.1828 als ältestes Kind des französischen Rechtsanwalts Pierre Verne und dessen Ehefrau Sophie in Nantes geboren.

Als Jules elf Jahre alt war, versuchte er - erstmals von der Abenteuerlust gepackt - aber vergeblich, auf einem Schiff nach Indien als Schiffsjunge anzuheuern.

Doch er wurde im letzten Moment vom Schiff geholt und gehorchte dann doch seinem Vater und besuchte das Gymnasium, um anschließend ein Jurastudium zunächst in Nantes zu beginnen und ab 1848 in Paris fortzusetzen.

Dabei freundete sich Jules Gabriel Verne sich mit Schriftsteller Alexandre Dumas an und begann, mit ihm gemeinsam Dramen und Opernlibretti zu schreiben.

Nach dem Abschluss seines Studiums im Jahre 1850 blieb er in Paris und versuchte sich zunächst vor allem als Bühnenautor.

Sein erstes Bühnenstück hatte am 12. Juni 1850 Premiere, was seinen Vater allerdings keineswegs erfreute, denn er hatte gehofft, dass Jules seine Kanzlei übernehmen würde.

Abb

Doch stattdessen schlug sich Jules Verne sich einige Jahre als Sekretär des Théâtre Lyrique durch und schrieb Theaterstücke, Operetten und Erzählungen.

Im Jahre 1857 heiratete er die Witwe Honorine Morel, die zwei Töchter mit in die Ehe brachte und im Jahre 1861 den Sohn Michel zur Welt brachte.

Seinen Durchbruch als Schriftsteller hatte Jules Vernes im Jahre 1863 mit seinem Roman „Cinq semaines en ballon" „5 Wochen im Ballon".

Mit einem Vertrag des Pariser Verlegers Pierre-Jules Hetzel, der die Jugendliteratur begründete, in der Tasche konnte er sich nun endlich seinen Jugendtraum von Reisen in ferne Länder erfüllen.

Jules Verne verpflichtete sich, jährlich zwei Bände für die Buchreihe „Voyages extraordinaires" zu verfassen.

Zu Welterfolgen wurden vor allem Jules Vernes Romane „Vingt mille lieues sous les mers" (1870; „20.000 Meilen unter dem Meer") und „Le tour du monde en quatre-vingts jours" (1873; Reise um die Welt in 80 Tagen").

Selbstverständlich hielten seine damaligen Leser die U-Boote oder Mondraketen für Utopien, was sie ja damals auch noch waren.

Sie konnten ja nicht ahnen, dass man sie im 20. Jahrhundert tatsächlich bauen würde.

 

Abb

Von seinen Honoraren konnte sich Jules Verne eine eigene Yacht leisten. Er reiste viel und forschte dabei für seine neuen Buchprojekte.

Im Jahre 1871 zog er mit seiner Familie nach Amiens, wo er 1888 in den Stadtrat gewählt wurde, ein Amt, das er bis zu seinem Tod innehatte.

Ab 1895 verschlechterte sich die Gesundheit Jules Vernes.

Im Jahre 1900 erkrankte er am grauen Star. 1904 erlitt er den ersten schweren Diabetesanfall. Er starb am 24.03.1905 in Amiens an den Folgen seiner Diabetes.

Jules Verne hinterlässt neben Theaterstücken, geographischen Abhandlungen und einer Vielzahl von Kurzgeschichten und Essays 65 Romane.

Im 20. Jahrhundert haben die handlungsreichen und phantasievollen Romane Jules Vernes viele Filmemacher gereizt.

Unvergessen sind Jules Vernes Romane „In 80 Tagen um die Welt" und „Reise zum Mittelpunkt der Erde", die von ganzen Generationen verschlungen und mehrfach verfilmt wurden.

Bekannte Bücher von Jules Verne

Reise nach dem Mittelpunkt der Erde (Voyage au centre de la terre, 1864)
Von der Erde zum Mond (De la terra à la lune, 1865)
Fünf Wochen im Ballon (Cinq semaines en ballon, 1868)
20 000 Meilen unter dem Meer (Vingt mille lieues sous les mers, 1870)
Die geheimnisvolle Insel (L'île mystérieuse, 1874)
In 80 Tagen um die Welt (Le tour du monde en quatre-vingts jours, 1872)
Die 500 Millionen von Begum (Les cinq cents millions de la Begum, 1879)
Die Propellerinsel / Die Insel der Milliardäre (L'Île à hélice, 1895)

Zitat von Jules Vernes: „Alles, was ein Mensch sich heute vorstellen kann, werden andere Menschen einst verwirklichen."

 

Quelle:
Abbildungen: http://www.sil.si.edu
Smithsonian Institution Libraries

  Kategorie:  Alle    Persönlichkeiten     Schriftstellerinnen und Schriftsteller     Jules Verne – Der Begründer der Sciencefiction-Romane   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied