Kategorie:  Alle    Naturerscheinungen     Weltall     Planeten   

Planet Venus

Steckbrief 

Abb Entfernung zur Sonne: 108,2 Millionen km

Dauer eines Umlaufs um die Sonne: 224,7 Erd-Tage

Dauer einer Umdrehung um die eigene Achse: 243 Erd-Tage

Äquatordurchmesser: 12.100 km

Besonderheiten des Planeten Venus 

Abb Venus und Erde haben fast die gleiche Größe. Venus ist der erdnächste Planet und kann deshalb in manch klarer Nacht gut am Himmel erkannt werden. Es gibt dort aber keine Ozeane oder menschliches Leben wie auf der Erde. Auf der Venus wird es tagsüber so heiß, dass eine Kanonenkugel aus Blei schmelzen würde. Die Temperatur auf der sonnenzugewandten Seite steigt bis auf 484 Grad Celsius.

Die Venusoberfläche ist von sehr dicken und schnell rotierenden Wolken eingehüllt. Diese Wolken halten die Hitze fest und deshalb ist es auf der Venus so heiß (Treibhauseffekt). Diese Wolken reflektieren auch Sonnenlicht. Darum erscheint uns die Venus so hell. Es gibt auch Gewitter in diesen Wolken.

Die Oberfläche der Venus hat viele Krater, die durch den Einschlag von Meteoriten und Asteroiden entstanden sind.

Dieser Planet ist ungewöhnlich, denn er rotiert sehr langsam und außerdem noch andersherum als die meisten anderen Planeten in unserem Sonnensystem.

Venus ist die römische Göttin der Liebe und die meisten Landschaften und Berge auf dem Planeten sind nach Frauengestalten benannt.

 

 

  Kategorie:  Alle    Naturerscheinungen     Weltall     Planeten   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied