Kategorie:  Alle    (Ohne Titel)     Begriffserklärungen     A-D   

Blitzableiter

So funktioniert ein Blitzableiter:

Ein Blitzableiter ist metallisch und hat eine hohe Leitfähigkeit.

Er wird am höchsten Punkt eines Gebäudes angebracht, da Blitze immer die kürzesten Wege wählen und in den höchsten Punkt einschlagen.

Der Blitzableiter auf dem Dach eines Gebäudes soll den Blitz abfangen und durch Fangleitungen an dem Gebäude vorbei in den Boden leiten. Dort befinden sich dann Platten oder ein Kupfernetz.

Wenn der Blitz auf diese Weise in die Erde abgeleitet ist, besteht für das Gebäude keine schwerwiegende Gefahr mehr.

Bei starken Blitzeinschlägen können jedoch durch ebenfalls geerdete andere Leitungen Überspannungsschäden entstehen und Elektrogeräte zerstört werden.

Daher wird vielfach auch empfohlen, bei starken Gewittern die Netzstecker von Elektrogeräten herauszuziehen.

Hier findest du eine Wissenskarte über Benjamin Franklin, den Erfinder des Blitzableiters ...

  Kategorie:  Alle    (Ohne Titel)     Begriffserklärungen     A-D   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied