Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Nordamerika     USA     New York   

Statue of Liberty - Die Freiheitsstatue

Abb

 

Die amerikanische Freiheitsstatue steht im Hafen von New York auf Liberty Island.

Sie heißt auch „Statue of Liberty" und „Liberty Enlightening the World".

Sie war ein Geschenk Frankreichs an die Vereinigten Staaten.

Ursprünglich sollte sie zur 100-Jahr-Feier der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung im Jahre 1876 aufgestellt werden. Sie wurde aber erst im Jahr 1886 offiziell eingeweiht.

Zuvor stand diese Statue stand schon einmal in Paris.

Hier war sie im Jahre 1884 probeweise zusammengesetzt worden, bevor sie in Einzelteile zerlegt und in 214 Kisten verpackt nach New York verschifft wurde.

Die Freiheitsstatue bzw. zunächst einmal die Einzelteile erreichten den New Yorker Hafen am 17. Juni 1885 an Bord der französischen Fregatte Isère.

Abb

 

Die Idee für diese Statue und ihre Schenkung an die USA hatte der französische Rechtswissenschaftler Édouard René Lefebvre de Laboulaye.

Der elsässische Bildhauer Frédéric-August Bartholdi bekam den Auftrag, eine solche Statue zu entwerfen.

Während er den Entwurf für die Außenhaut lieferte, stammt das Eisenskelett, das die Kupferstatue von innen stützt, von Gustav Eiffel, dem Konstrukteur des Eiffelturms.

Der Bildhauer Frédéric-August Bartholdi und der Ingenieur Gustav Eiffel mussten sich einen Weg überlegen, wie dieses Monument gegen Wind und Wetter geschützt werden konnte.

Gustav Eiffel entwarf eine Eisenrahmenkonstruktion, die von einem zentralen Mast gestützt wird. Diese Konstruktion aus rostfreiem Stahl ist umgeben von einem 100 Tonnen schweren Kupfermantel.

Die Statue hat eine Höhe von rund 46 Meter ohne Sockel, mit Sockel sind es 92 m. Sie wiegt insgesamt um die 225 Tonnen.

 

Abb

Das Kupfer hat durch die Bildung von Patina inzwischen eine grüne Färbung angenommen.

In dem 47 Meter hohen Sockel befindet sich ein Museum.

Die Freiheitsgöttin steht mit einem Fuß auf zerbrochenen Ketten, welche die Sklaverei darstellen sollen.

Sie hält in ihrer linken Hand eine Tafel mit der Inschrift „JULY IV MDCCLXXVI" (4. Juli. 1776), dem Tag der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung.

In ihrer hoch erhobenen rechten Hand hält sie eine Fackel mit einer goldbeschichteten Flamme. In der siebenstrahligen Krone befinden sich 25 Fenster.

Die sieben Strahlen stehen für die sieben Meere und Kontinente. Die 25 Fenster stehen für die 25 Edelsteine der Welt.

Eingeweiht wurde die Freiheitsstatue am 28. Oktober 1886 von dem 22. und 24. Präsidenten der USA Grover Gleveland. Tausende von Zuschauern nahmen an dieser feierlichen Einweihung teil.

Abb

Im Laufe der Jahrzehnte wurde die Freiheitsstatue sowohl ein Symbol für die Stadt New York aber auch ein Symbol für die Vereinigten Staaten von Amerika.

Seit dem Jahr 1924 ist die Freiheitsstatue als National Monument ausgewiesen.

Nachdem sie nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 für Besucher nicht mehr zugänglich war, ist sie seit 2004 teilweise wieder für den Publikumsverkehr geöffnet.

Das „Statue of Liberty"-Museum im Sockel der Statue sowie die Beobachtungsplattform in etwa 50 Metern Höhe sind zugänglich.

Die Innenarchitektur der Statue können die Besucher heute nur noch durch die Glasdecke bewundern. Die Aussichtsplattform in der Krone, die früher betreten werden konnte, bleibt weiterhin geschlossen.

 

Quelle:
Fotos: 1, 3, 4 http://photo.itc.nps.gov/
www.nps.gov/parks.html.
Foto 2: http://www.loc.gov/

  Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Nordamerika     USA     New York   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied