Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Nordamerika     USA     New York   

- New York - Die größte Stadt der USA

Abb

Die Weltstadt New York City (NYC) liegt im Bundesstaat New York an der Ostküste der Vereinigten Staaten und ist mit mehr als acht Millionen Einwohnern die größte Stadt der USA.

Die Stadt wird auch Big Apple genannt, weil sie für jede Lebensart etwas zu bieten hat. Mit ihren vielen Galerien, Museen, Theatern und Sehenswürdigkeiten hat New York einen Weltruf in den Bereichen Kunst und Kultur.

Die meisten kulturellen Sehenswürdigkeiten befinden sich in Manhattan. Hier bestimmen vor allem in Midtown die Wolkenkratzer das Stadtbild.

Die Skyline der Stadt wird von riesigen Wolkenkratzern beherrscht.

New York besteht aus den fünf Stadtbezirken (Boroughs) Manhattan, Bronx, Brooklyn, Queens und Staten Island, die in weitere Stadtteile gegliedert sind. Nur der Stadtbezirk Bronx befindet sich auf dem Festland; alle anderen Stadtbezirke liegen auf Inseln.

Das Stadtzentrum befindet sich auf der Insel Manhattan, die als Felszunge zwischen Hudson und East River liegt. Dieser zwar flächenmäßig kleinste Bezirk New Yorks ist am dichtesten bevölkert. Hier befindet sich auch der finanzielle und künstlerische Mittelpunkt der Vereinigten Staaten.

In Manhattan sind alle Straßen wie in einem Schachbrettmuster angelegt, so dass man sich in den Straßenschluchten mit den hohen Wolkenkratzern dennoch nicht verlaufen kann. An der Nordspitze von Manhattan befindet sich das Schwarzenviertel Harlem.

Brooklyn ist die bevölkerungsreichste Gemeinde New Yorks, die im Südosten der Stadt liegt und schon für sich allein genommen die viergrößte Stadt in den USA wäre.

Die Stadt Brooklyn wurde nach der niederländischen Stadt Breukelen benannt und 1898 nach New York City eingemeindet.

Abb

Queens ist der flächenmäßig größte der fünf Stadtteile von New York. Er liegt im Westen der Insel Long Island.

Queens wurde am 1. November 1683 gegründet, als die Kolonie New York in Countys eingeteilt wurde. 1898 wurde Queens nach New York eingemeindet.

Hier sind auch die beiden größten Flughäfen New Yorks, der John F. Kennedy International Airport und der LaGuardia Airport.

Die Bronx war früher eine eigenständige Stadt ist seit dem 1. Januar 1874 die nördlichste der fünf Gemeinden von New York. Die Brücken und Highways der Bronx gehören zu den verkehrsreichsten Knotenpunkten der Vereinigten Staaten.

Staten Island liegt südwestlich der Insel Manhattan und westlich des auf Long Island gelegenen Stadtteils Brooklyn.

Die Stadt New York liegt in einer gemäßigten Klimazone. Das Wetter wird hier überwiegend von den kontinentalen Landmassen im Westen beeinflusst. Die Sommer in New sind meistens tropisch warm und die Winter kalt.

Da die Temperaturen im Juli und August oft über 30 °C, steigen und oft eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht, ist das Sommerwetter in der Stadt oft recht unangenehm. Im Winter gibt es oft starke Winde und heftige Regen- oder Schneefälle.

Der Broadway, die berühmteste Straße der Welt zieht sich mit einer Länge von 27 Kilometern durch Manhattan und endet in der Bronx. Sie verbindet den Battery Park im Süden von Manhattan mit dem Theater Disdrikt, dem Times Square und dem Financial District.

In Manhattan stehen viele Wolkenkratzer. Das Flatiron Building wurde 1902 eröffnet und war der erste Wolkenkratzer der Stadt.

Zu den meistbesuchten Gebäuden der Welt zählt das Empire State Building aus dem Jahre 1931, das seit der Zerstörung des World Trade Centers durch ein Attentat am 11. September 2001 mit 381 Metern wieder das höchste Gebäude von New York ist.

Etwa 3,5 Millionen Besucher blicken jedes Jahr von der Aussichtsplattform des Empire State Buildings auf New York hinunter.

 

Abb

 

Eines der bekanntesten Wahrzeichen New Yorks ist die Statue of Liberty (Freiheitsstatue) aus dem Jahre 1886 auf Liberty Island.

Zu den bedeutenden Bauwerken der Stadt gehören auch der wichtigste Bahnhof von New York, der 1913 eröffnete Grand Central Terminal, die Brooklyn Bridge, die Arena Madison Square Garden und die Konzerthalle Carnegie Hall, sowie der Gebäudekomplex der Vereinten Nationen am East River in Manhattan.

Auf dem Satellitenfoto kannst du im mittleren Bildbereich noch das am 11. September 2001 zerstörte World Trade Center erkennen.

Abb

 

Quelle:
Fotos 1 - 3: http://www.bigfoto.com/
Satellitenaufnahme von Manhattan: NASA/Goddard Space Flight Center Scientific Visualization Studio

  Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Nordamerika     USA     New York   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied