Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Europa     Italien     Sardinien   

Lago di Liscia

Abb

Das Dorf Sant'Antonio di Gallura mit seinen 1600 Einwohnern liegt im Landesinneren im Nordosten der Insel Sardinien.

Der Straße 427 von Arzachena kommend gelangt man direkt zum Dorfplatz.

Auf einer felsigen Anhöhe gibt es einen Aussichtpunkt namens Lu Naracu. Hier bietet sich ein Rundumpanorama über die Langschaft der Gallura mit der sardischen macchia und den Bergen.

 

Abb

 

Vom Dorf aus geht es zum größten Stausee der Gallura,
dem Lago di Liscia.

Die Straße führt nicht direkt unten am See entlang, sondern in der Höhe. So kann man fast den ganzen See überblicken. Es gibt keine Straße, die ganz um den See herumführt, so dass man die Strecke wieder zurück fahren muss. 

 

Abb

 

Beim Aufstauen des Sees wurden im diesem Tal viele Pflanzen und Bäume überflutet.

Am Rande des Stausees sieht man nun silbergraue Bäume aus dem Wasser herausschauen.

Abb

 

An das Ufer des Stausees kommt man nur zu Fuß.

Auf dem Weg genießt man die unberührte Natur und die Ruhe.

Manchmal kann man wild lebende Riesenschildkröten entdecken.

 

Quelle: Fotos Medienwerkstatt (JB)

  Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Europa     Italien     Sardinien   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied