Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Energie     Umwelt und Klimaerwärmung   

Woher kommt CO 2?

Der weltweite CO2-Ausstoß 

Abb Wie viel CO2 produzieren die Menschen eigentlich?

In unserer Welt ist ein Leben wie wir es kennen ohne Energieverbrauch nicht möglich. In den Fabriken könnten keine Waren hergestellt werden, die Autos und Flugzeuge müssten stehen bleiben, wir hätten zu Hause keinen Strom, keine Spielsachen und keine Lebensmittel und wir müssten frieren.

Im Durchschnitt verursacht jeder Mensch auf der ganzen Welt einen Ausstoß von 3,9 Tonnen Kohlendioxid (CO2) im Jahr. Aber in den Industrieländern, dazu gehört auch Deutschland, liegt der Verbrauch pro Kopf wesentlich höher als in den ärmeren Ländern. In Deutschland verursachte im Jahre 2002 jeder Mensch ungefähr 11 Tonnen CO2.

Fossile Brennstoffe 

Abb Warum entsteht zu viel CO2?

In früheren Jahrhunderten haben die Menschen ihre Energie mit Hilfe der Sonne, dem Wind und dem Wasser erzeugt. Heute wird in Deutschland fast der gesamte Energiebedarf durch die Verbrennung von Erdöl, Erdgas und Kohle gedeckt. Erdöl und Erdgas werden hauptsächlich zur Erzeugung von Wärme benutzt, Kohle zur Stromerzeugung. Auch die meisten Autos in Deutschland fahren mit Erdöl. Bei der Verbrennung von Erdöl, Erdgas und Kohle entsteht CO2. Dieses Gas kommt zwar auch in kleinen Mengen in der Natur vor, aber durch den hohen Energieverbrauch der Menschen wird inzwischen so viel CO2 erzeugt, dass viele Forscher Angst haben, dass dadurch unser Klima geschädigt wird. Ein weiteres Problem ist, dass uns diese Brennstoffe nicht unbegrenzt zur Verfügung stehen. Die Forscher wissen zwar nicht genau, wann die Reserven zu Ende gehen, aber sie sind sich einig, dass es noch in unserem Jahrhundert so weit sein wird.

 

Klimarettung 

Abb

Was können wir tun, um unser Klima zu retten?

Wenn sich das Klima auf unserem Planeten verändert, betrifft das alle Menschen. Deshalb reden Politiker miteinander, um zu verhindern, dass es auf unserer Erde zur Klimakatastrophe kommt. 1997 haben Politiker aus der ganzen Welt in Kyoto, das liegt in Japan, einen Vertrag unterzeichnet, in dem sie festgelegt haben, was jedes Land tun muss, um den CO2-Ausstoß zu verkleinern. Dieser Vertrag heißt „Kyoto-Protokoll".
Viele Fachleute sagen, dass die Regelungen in dem Vertrag nicht ausreichen, um unser Klima zu schützen. Trotzdem ist der Vertrag ein erster Schritt und die Politiker sprechen auch weiterhin miteinander, um zusätzliche Lösungen zu finden. Die Politiker in Deutschland möchten das Klima vor allem dadurch schützen, dass bei der Erzeugung von Energie nicht mehr so viel CO2 entsteht. Deshalb sollen in Zukunft, die Energiequellen ausgebaut werden, die kein schädliches CO2 produzieren.

Dazu gehören Sonnenenergie, Windenergie und Wasserkraft.
Aber nicht nur Politiker haben eine Verantwortung für unsere Umwelt. Du kannst auch eine Menge tun, um unser Klima zu schützen.

Je weniger Energie du verbrauchst, um so besser ist das für unsere Umwelt.

 

Quelle: mit freundlicher Genehmigung der SMA Technologie AG
www.solar-is-future.de/kids
Inhalte dieser Seite dürfen ohne Erlaubnis nicht auf andere Internetseiten oder Printprodukte übernommen werden.
Ausdruckbare pdf Dokumente zum Thema "solar ist future" finden Sie im Gratisbereich von www.grundschulmaterial.de

  Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Energie     Umwelt und Klimaerwärmung   


Lulu Island Video Doku


Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!



www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2016 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de