Kategorie:  Alle    Tiere     Zebras   

Steppenzebra (Text wird vorgelesen)

Klicke auf den Abspielknopf!

 

Das Zebra 

Abb

 

Vorkommen

Pferde, Esel und Zebras bilden eine Familie einhufiger Säugetiere. Der Körper dieser Tiere ist auf schnelles Laufen ausgerichtet.

Typisch für diese Gruppe von Tieren ist ein Huf, der sich aus dem stark verlängerten mittleren Zeh entwickelt hat.

Das natürliche Verbreitungsgebiet dieser Tiere beschränkt sich ursprünglich auf Afrika und Asien.

Doch ist das Wildpferd vom Menschen gezüchtet worden und seither überall auf der Welt zu finden.

Die Heimat der Zebras ist der afrikanische Kontinent. Heute kommen noch drei verschiedene Arten von Zebras vor: das Bergzebra, das Grevyzebra und das Steppenzebra.

Das Steppenzebra ist in Ost- und Südafrika zu Hause.

Hier ist die offene oder mit lichten Dornbüschen und nur einzelnen Bäumen bestandene Savanne ihr bevorzugter Lebensraum.

Unübersichtliches Gelände, in dem ihre Feinde, vor allem die Löwen, Deckung finden können, wird von den Zebras gemieden.

 

Aussehen

Steppenzebras können eine Schulterhöhe von 120 - 140 cm erreichen. Stattliche Männchen wiegen 300 - 350 kg.

Beim Steppenzebra gibt es viele verschiedene Streifenmuster; das gilt sowohl für die einzelnen Tiere als auch für die verschiedenen Unterarten.

Die auffälligen Streifen sind in der Graslandschaft auch eine gute Tarnung.

Senkrechte Streifen kann man auch bei Pflanzen in der Landschaft sehen, und die vielen Streifen einer Zebraherde verwirren die Raubtiere, so dass sie dann die einzelnen Tiere nicht mehr so leicht erkennen können.

Kennzeichnend für das Steppenzebra sind die kleinen Ohren, der schwarz-weiße Schwanz mit einer schwarzen Quaste am Ende, die schmalen Hufe und ein schrilles Wiehern.

Sie besitzen Zähne, die sehr gut zum Rupfen und Zermahlen von Gras geeignet sind.

Die Beine sind schlank, und über den Nacken verläuft eine kurze, aufrecht stehende Mähne.

Die Grundfarbe des Körpers wechselt von weiß bis gelblich, und die Streifen sind hell- bis dunkelbraun oder auch schwarz.

 

Lebensweise und Nahrung

Die Steppenzebras sind tagsüber aktiv.

Schon bei Sonnenaufgang verlassen sie ihren Ruheplatz und ziehen auf die Weidegründe, wo sie sich von Gras und manchmal auch von Blättern und Baumrinde ernähren.

Am liebsten aber fressen sie nur die Spitzen von frischem grünen Gras.

Zebras brauchen viel Wasser und müssen regelmäßig trinken.

Sie leben in Familiengruppen von etwa 6 Stuten mit ihren Jungen und einem erwachsenen Hengst, der diese Gruppe anführt.

Wenn der Hengst 16-18 Jahre alt ist, überlässt er seine Stellung als Anführer auf friedliche Weise einem jüngeren Nachfolger.

Der alte Hengst lebt von nun an alleine.

Mehrere Familien besitzen gemeinsam ein Gebiet und können sich zu größeren Herden zusammenfinden.

Doch die Tiere einer Familiengruppe erkennen sich immer am Streifenmuster, am Geruch und an ihren Rufen wieder.

Zebras können sehr schnell laufen. Bei einer drohenden Gefahr flüchten sie sofort.

Sie beeilen sich auch, wenn sie einen Fluss durchqueren, denn dort lauern oft Krokodile.

Wenn Zebras eine Gefahr vermuten und die Flucht nicht mehr möglich ist, dann stellen sie sich um ihre Jungen und schlagen mit den Hinterhufen aus.

Die größten Feinde der Zebras sind Löwen und Hyänen aber auch Wildhunde, Leoparden und Geparden.

In der Trockenzeit ziehen die Zebraherden meistens nach Norden, weil sie dort bessere Weidegründe vorfinden.

Mit Beginn der Regenzeit kehren sie wieder in die Savanne zurück, denn jetzt finden sie dort wieder genug Nahrung und Wasser.

 

Fortpflanzung

Nach einer Tragezeit von ungefähr einem Jahr bringen die Weibchen ein Fohlen zur Welt, in seltenen Fällen Zwillinge.

Die Stute verjagt alle anderen Tiere, bis das Fohlen nach einigen Tagen gelernt hat, seine Mutter an ihrem Geruch, ihrem Aussehen und ihrer Stimme zu erkennen.

Das junge Zebra wird 6 Monate lang gesäugt und ist nach einem Jahr selbständig.

 

Quelle:
Text und mp3 : Copyright © 2008 GSM Grundschulmaterial Verlagsgesellschaft mbH
www.grundschulmaterial.de
Fotos: Copyright © 2008 GSM Grundschulmaterial Verlagsgesellschaft mbH und deren Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten.

  Kategorie:  Alle    Tiere     Zebras   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de