Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel     Enten- und Gänsevögel   

Gans

Abb Die Gans ist größer als die Ente und hat einen längeren Hals. Sie lebt meist an Land und frisst meist nur Wurzeln, Blätter und Früchte, die sie im Wasser oder auf dem Boden findet.

Gänserich und Gans bleiben ein Leben lang zusammen. Auch nach dem Schlüpfen der Jungen gehen die Eltern gemeinsam mit ihnen spazieren. Dabei geht stets die Gans an der Spitze und der Gänserich am Schluss der Truppe.

Wenn sich eine Gans bedroht fühlt, sperrt sie den Schnabel weit auf und gibt zischende Geräusche von sich.

Die wilde Stammform der Hausgans ist die Graugans. Sie baut ihr Nest aus Zweigen und Pflanzen im Schilfdickicht, wo sie dann bis zu 6 Eier innerhalb von 4 Wochen ausbrütet. Die Jungen verlassen gleich nach dem Schlüpfen das Nest und können sofort schwimmen.

Graugänse verlassen im Herbst die nördlichen Länder und ziehen in keilförmiger Flugordnung ins Mittelmeergebiet.

 

 

  Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel     Enten- und Gänsevögel   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de