Kategorie:  Alle    Tiere     Fische     Meeresfische     Haifische   

Über die Angst vor dem Hai...

Abb

Wenn Menschen das Wort Haifisch hören, dann glauben sie, dass es sich um eine sehr gefährliche Fischart handelt, die den Menschen beim Schwimmen im Meer bedroht. 

Das stimmt aber nicht. Im Augenblick sterben weltweit pro Jahr nur etwa 10 Menschen an den Folgen von Hai-Bissen. Die betroffenen Menschen werden dabei nur gebissen und nicht gefressen. Es handelt sich in der Regel um Unfälle, denn Menschen gehören nicht zum Beutebestand der Haifische.

Das Menschenfresser-Image der Haifische ist ein Vorurteil, das mit der Wirklichkeit nichts zu tun hat.

Was wirklich gefährlich ist! 

Jährlich sterben weltweit:

10 Menschen durch Hai-Unfälle
50 durch Flusspferde
150 durch herabfallende Kokosnüsse
2000 durch Flugzeugabstürze
40.000 durch Schlangenbisse
410.000 durch Ertrinken
1,2 Millionen durch Verkehrsunfälle
2,1 Millionen durch Malaria
5 Millionen an den Folgen des Rauchens

Das Risiko, durch einen Hai zu sterben, liegt bei 1: 2 Milliarden. 
Im Vergleich dazu: Das Risiko, vom Blitz erschlagen zu werden, liegt bei 1: 20 Millionen. Es ist damit 100- mal wahrscheinlicher, vom Blitz erschlagen zu werden, als durch einen Haifisch ums Leben zu kommen.
Taucher berichten davon, dass Haifische sehr scheue Tiere sind. 

 

 

 

 

 

Quelle: Fotos mit freundlicher Genehmigung für die Wissenskarten durch
SHARKPROJECT E.V. Internationale Initiative zum Schutz und zur Erforschung der Haie. Frankfurter Str. 111 B, D-63067 Offenbach;
E-Mail: info@sharkproject.org;
Internet: www.sharkproject.org

  Kategorie:  Alle    Tiere     Fische     Meeresfische     Haifische   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied