Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     In der Schule     Geschichten und Texte von Kindern     Plauderecke: Kinder erzählen für Kinder (kleine Podcasts)     Kinder üben Frühlingsgedichte   

Das Gedicht: Gefunden (Johann Wolfgang von Goethe)

Klicke auf den Abspielknopf!

Abb

Gefunden
 
Ich ging im Walde
So für mich hin,
Und nichts zu suchen,
Das war mein Sinn.
 
Im Schatten sah ich
Ein Blümchen stehn,
Wie Sterne leuchtend,
Wie Äuglein schön.
 
Ich wollt es brechen,
Da sagt es fein:
Soll ich zum Welken
Gebrochen sein?
 
Ich grub's mit allen
Den Würzlein aus.
Zum Garten trug ich's
Am hübschen Haus.
 
Und pflanzt es wieder
Am stillen Ort;
Nun zweigt es immer
Und blüht so fort.
 
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Quelle:
Foto und mp3: Copyright © 2009 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsgesellschft mbH
Tonaufnahme aus einer integrativen 3. Klasse

  Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     In der Schule     Geschichten und Texte von Kindern     Plauderecke: Kinder erzählen für Kinder (kleine Podcasts)     Kinder üben Frühlingsgedichte   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied