Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Beleidigungen und Mobbing     Mobbing und Entschuldigungen   

Mobbing und Entschuldigungen

Mobbing und Beleidigungen können in vielfältiger Art und Weise geschehen und in unserer Sprache gibt es eine Fülle von Wörtern, die ausdrücken, wie man einen Menschen verletzen kann.

Hier kannst du einige Beispiele nachlesen:

Hier kannst du einige Beispiele nachlesen:

angreifen, verspotten, kränken, lästern, bedrängen, verletzen, verlachen, beschimpfen, herabsetzen, diffamieren, demütigen, entwürdigen, herabwürdigen, sticheln, verleumden, verunglimpfen, üble Nachrede begehen, in den Dreck ziehen, auf die Nerven gehen, verhöhnen, auslachen, verspotten, herabsetzen, herabwürdigen, verleumden,  anpöbeln, brüskieren, belästigen, schmähen, hänseln, treffen, verletzen, verstimmen, verwunden, vor den Kopf stoßen, ärgern, nerven, provozieren, blamieren, schikanieren, reizen, belästigen, quälen, peinigen, verwunden, sich lustig machen, erniedrigen, attackieren,
anschwärzen, schlecht machen ...

Abb

Viele Menschen verhalten sich aus den unterschiedlichsten Gründen ihren Mitmenschen gegenüber bisweilen wenig einfühlsam und rücksichtsvoll.

Durch unfaires und falsches Verhalten aber entstehen oft Probleme, Konflikte und Streitsituationen zwischen Menschen.

Besonders in der Schule und am Arbeitsplatz kommt es immer wieder zu solchen Situationen zwischen Menschen, die sehr belastend sein können.

Häufig sehen die Menschen ihr Fehlverhalten aber auch ein, doch dann ist es oft schon zu spät. Ein anderer Mensch fühlt sich verletzt und gekränkt und zieht sich zurück und ist beleidigt und eingeschnappt.

Spätestens jetzt wäre es an der Zeit, sich bei dem Betroffenen zu entschuldigen.

Aber du hast sicher auch schon erlebt, dass es vielfach einfach ist jemanden zu verletzen oder zu beleidigen. Eine dumme Bemerkung rutscht uns leicht über die Lippen.

Doch wenn wir eine Entschuldigung formulieren sollen, dann bereitet uns das ganz schön Kopfzerbrechen und ist uns auch unangenehm.

Schließlich gesteht man ja damit ein, einen Fehler gemacht zu haben. Und ... wer gibt das schon gern zu?

Trotzdem sollte man seinen Fehler eingestehen und sich bei dem Betroffenen entschuldigen, und diese Entschuldigung sollte auch wirklich ehrlich sein.

Du kannst das in einem persönlichen Gespräch regeln oder aber eine schriftliche Entschuldigung schreiben.

Abb

Einige Formulierungen, wie du ein solches Gespräch oder einen Brief beginnen kannst, kannst du hier nachlesen:

Ich möchte mich bei dir entschuldigen, denn ...

Ich bitte dich um Verzeihung, weil...

Ich bitte dich, mir zu vergeben, dass ich ...

Kannst du mir wohl verzeihen, dass ...

Es tut mir leid, dass ich ... und ich möchte dich um Entschuldigung bitten.

Ich bedauere es wirklich sehr, dass ich ...

Bitte verzeih mir, dass ich ...

Bitte nimm es mir nicht übel, ...

Leider habe ich einen großen Fehler gemacht, ...

Ich habe ein schlechtes Gewissen, weil ich ...

Wenn du eine besonders schöne Entschuldigung schreiben möchtest, findest du hier einige Vorlagen zum Ausdrucken:

Vorlage für eine Entschuldigung 2 ...

Vorlage für eine Entschuldigung 3 ...

Quelle:
Grafiken: Copyright © 2009 GSM GrundschulmaterialVerlagsgesellschaft mbH und deren Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten.
Text: Copyright © 2009 GSM GrundschulmaterialVerlagsgesellschaft mbH

  Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Beleidigungen und Mobbing     Mobbing und Entschuldigungen   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied